Freiburg: Matt Smith nach Mailand - Trainingspause während Deutschland-Cup

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Verteidiger Matt Smith hat die Wölfe nunmehr definitiv verlassen und wechselt nach Italien zu den Milano Vipers, die in der höchsten italienischen Liga spielen. Smith hatte nach Rückgabe seiner DEL-Lizenz, die die Wölfe inzwischen an Neuzugang Alexander Makritski vergeben haben, zunächst weiterhin bei den Wölfen trainiert und ein Spiel für den Zweitligisten Bietigheim bestritten. Mit den Steelers konnte er sich aber nicht auf einen Vertrag bis Saisonende einigen, weswegen der Verteidiger jetzt das Angebot des italienischen Spitzenklubs annahm. Die Wölfe wünschen Matt Smith dabei alles Gute und viel Erfolg.



Am kommenden Wochenende finden wegen des traditionellen Deutschland-Cups in Hannover keine DEL-Spiele statt. Die Wölfe haben daher ab Mittwoch bis Sonntag trainingsfrei und treffen sich am kommenden Montag, 8.11.2003, zur Vorbereitung auf die anstehenden Spiele. Keine Pause gibt es für Center Olivier Coqueux, der mit der französischen Nationalmannschaft vom 7.-9.11.an einem Vier-Länder-Turnier (Frankreich, Österreich, Italien und Slowenien) in seiner Heimatstadt Briancon teilnimmt und für die Nachwuchscracks Peter Boon und Simon Danner, die mit der U-20- bzw. U-18-Nationalmannschaft unterwegs sind.



Wölfe-Coach Thomas Dolak hofft, dass die verletzten und angeschlagenen Spieler im Kader die Pause zur Regeneration nutzen können, so dass ab dem 14.11. eine auch zahlenmäßig verbesserte Truppe zur Verfügung steht. Zuwachs könnte das Wölferudel in den nächsten Tagen durch einen weiteren Neuzugang erfahren, der in der nächsten Woche aber zunächst getestet werden soll. Es handelt sich um einen deutschen Spieler, der nach einer längeren Verletzungspause im Profigeschäft wieder Fuß fassen möchte.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...

23-jähriger Schlussmann ersetzt Kevin Reich
Hendrik Hane wechselt von Düsseldorf nach Iserlohn

​Die Iserlohn Roosters haben ihre Planungen auf der Torhüterposition für die kommende Spielzeit abgeschlossen: Nachdem Andreas Jenike seinen Vertrag bereits Ende der...

Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...

Auszeichnung zum besten U21-Spieler der DEL2
Löwen Frankfurt verpflichten Verteidiger Philipp Bidoul

Die Löwen Frankfurt haben den 20-jährigen Philipp Bidoul vom ESV Kaufbeuren verpflichtet und mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet....

Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....