Freiburg: Dolak überlässt Coaching Co-Trainer Valasek

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer drastischen Maßnahme nimmt der sportliche Leiter der Wölfe Freiburg, Thomas Dolak, seine Spieler nach der 1:8-Niederlage bei Spitzenreiter Eisbären Berlin in die Pflicht: beim morgigen Spiel gegen den Tabellendreizehnten Hannover Scorpions wird Co-Trainer Horst Valasek die Mannschaft coachen. Dolak, der den DEL-Neuling bislang auch trainiert und gecoacht hat, wird nicht an der Bande stehen. "Nach diesen vielen Niederlagen in Folge musste ein Zeichen gesetzt werden, jemand muss frischen Wind in die Mannschaft bringen", begründete Dolak seine Maßnahme.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!