Freezers: Zweite Niederlage bei der Innova Trophy

Freezers absolvieren Saisonvorbereitung in HamburgFreezers absolvieren Saisonvorbereitung in Hamburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben bei der Innova-Trophy eine erneute Niederlage kassiert. Gegen den HC Vitkovice Steel verloren die Eisschränke vor 750 Zuschauern in einem schwachen Spiel mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:1). Nach engagiertem Beginn der Hamburger nutzten die Tschechen ihre erste Möglichkeit zur Führung. Bedrich Köhler lenkte in Minute 13 einen Schlagschuss von Petr Kubos unhaltbar für Freezers-Goalie Jean-Marc Pelletier ins Netz. Beim zweiten Gegentreffer schlief die Hintermannschaft der Hanseaten: Köhler, soeben von der Strafbank zurückgekehrt, nahm einen langen Pass von Robert Petrovicky entgegen, lief vollkommen allein auf das Tor der Hamburger zu und ließ Pelletier nicht den Hauch einer Chance.

Die Freezers zeigten sich vor den rund 40 mitgereisten Hamburger Fans ohne die letzte Konsequenz im Abschluss und mit Unkonzentriertheiten

im Spielaufbau. Im Schlussdrittel hatten die Eisschränke einige vielversprechende Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder am guten Martin Prusek im Tor der Tschechen. Den dritten Treffer für Vitkovice erzielte Robert Petrovicky kurz vor Schluss, nachdem die Freezers Pelletier zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis genommen hatten.

Im letzten Spiel der Innova-Trophy treffen die Hamburg Freezers am Sonntag um 14.30 Uhr in der PostFinance Arena auf den Schweizer SC

Langnau Tigers.

Hamburg Freezers - HC Vitkovice Steel 0:3 (0:1, 0:1,0:1)

Tore:

0:1 (12:39) - Köhler (Kubos) - PP1

0:2 (28:00) - Köhler (Petrovicky) - EQ

0:3 (48:53) - Petrovicky

Strafen: Hamburg 18 + 10 Gratton - Vitkovice 22

Zuschauer: 750

Jetzt die Hockeyweb-App laden!