Freezers weiter auf Erfolgsspur – 4:3 n.P. gegen Ingolstadt

Freezers absolvieren Saisonvorbereitung in HamburgFreezers absolvieren Saisonvorbereitung in Hamburg
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Es läuft momentan rund bei den Hamburg Freezers. Im Duell mit

den kriselnden Panther aus Ingolstadt feierte das Team von Trainer Bill Stewart

den nächsten Erfolg und konnte sich damit zugleich über den fünften Heimtriumph

in Folge freuen. Mit 4:3 nach Penaltyschießen behielten die Hamburger im

Nord-Süd-Duell die Oberhand und das, ohne dabei wirklich zu glänzen. Dennoch: der

Sieg über den Rivalen aus Bayern war verdient und in Hochphasen wie diesen,

gewinnt man eben auch solche Spiele, die in den vergangenen Jahren gut und gerne

einmal an den Gegner gewandert wären.

Nachdem Freezer Vitalij Aab (19.) Gäste-Goalie Jimmy Waite kurz

vor der ersten Pausensirene mit einem

schönen Move keine Chance ließ und zur 1:0-Führung für sein Team getroffen

hatte, drehte sich im Mittelabschnitt zunächst das Blatt. Ein Ingolstädter

Doppelpack von Verteidiger Jakub Ficenec (30.) und Angreifer Michael Waginger (37.)

brachte die Bayern erstmals in Front. Doch

die Freezers schlugen noch im selben Abschnitt zurück: Ganze drei Sekunden vor Ende

des zweiten Drittels markierte Verteidiger Sean Blanchard bei numerischer

Überlegenheit den 2:2-Freezers-Ausgleich.

Die Panther blieben jedoch zäh und eroberten zehn Minuten

vor Spielende die erneute Führung. Doug Ast traf, ebenso wie Blanchard zuvor, im

Powerplay und brachte den ERC damit wiederrum in Front. Aber auch diesmal kamen

die Gastgeber zurück: Nachdem Schiedsrichter Steffen Klau, der durch einige zweifelhafte

Pfiffe für viele fragende Gesichter in der Color-Line-Arena sorgte, gleich zwei Panther zeitgleich auf die

Strafbank geschickt hatte, war es Franko-Kanadier

Francois Fortier (57.), der die Freezers zurück in die Partie und damit

gleichzeitig in die Verlängerung schoss.

Da in der fünfminütigen Extraspielzeit beide Mannschaften gute

Chancen liegen ließen – Hamburgs Verteidiger Paul Manning traf beispielsweise

nur den Pfosten – musste wie schon vor einer Woche gegen die Kölner Haie das

Penaltyschießen für die Entscheidung sorgen. Und da erwiesen sich die Freezers erneut

als Nervenstark. Wiederum Fortier sorgte am Ende für den entscheidenden Treffer

und hält die Heim-Erfolgsserie der Hansestädter damit weiter am Leben. (dp)

Tore:

1:0 (18:18) Aab (Fortier, Retzer) - EQ

1:1 (29:50) Ficenec (Sarault, Higgins) - PP1

1:2 (36:12) Waginger (Ficenec, Goodall) - EQ

2:2 (39:57) Blanchard (Delmore, Smyth) - PP1

2:3 (49:08) Ast (St.Jacques, Milroy) - PP1

3:3 (56:03) Fortier (Aab, Delmore) - PP2

4:3 (66:00) Fortier (Penalty) - GWS


Schüsse: Freezers: 32 (5-15-10-1-1) - Ingolstadt: 18 (5-4-7-2-0)


Schiedsrichter: Steffen Klau


Zuschauer: 7009
Strafen: Hamburg (12) - Ingolstadt (16)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...

Donnerstag 19:00 Uhr - der Torhüter der Eisbären Berlin im Live-Interview
Tobias Ancicka zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Auch in diesem Jahr ging der DEL-Meistertitel nach Berlin. Die Eisbären krönten sich zum neunten Mal in ihrer Vereinsgeschichte zum Champion und erwiesen sich erneut...

32-Jähriger bleibt
Daniel Weiß bleibt den Bietigheim Steelers treu

​Auch in der kommenden Spielzeit wird Stürmer Daniel Weiß für die Bietigheim Steelers in der DEL2 auflaufen. ...

Zwei Talente für die Adler
Adler Mannheim verpflichten Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner

Die Adler Mannheim haben mit Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner zwei junge, talentierte Spieler unter Vertrag genommen. Mühlbauer wechselt vom EV Landshut zum Ha...