Freezers verpflichten Stürmer Jason King

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben Jason King verpflichtet. Der Kanadier wechselt von den Adler Mannheim zum

Hamburger DEL-Klub und erhält dort einen Vertrag für die kommende

Spielzeit 2009/10.

Freezers-Trainer Paul Gardner über seinen neuen Schützling: "Ich

wollte Jason schon während meiner Trainerzeit in Nashville

verpflichten. Nun bin ich froh, dass es doch noch geklappt hat. Ich

halte Jason für einen schnellen und technisch starken Spieler, der

immer genau weiß, wo das Tor steht - das untermauern auch seine

jeweiligen Scorerpunkte. Ich glaube, dass Jason in der vergangenen

DEL-Saison nicht immer sein ganzes Potenzial ausspielen konnte."

King: "Ich fühle mich in Deutschland sehr wohl und freue mich,

dass ich meine Karriere nun bei einem weitere Topklub in der DEL

fortsetzen kann. Ich denke, ich kann den Hamburg Freezers helfen,

sich in der kommenden Saison eine gute Ausgangsposition für die

Playoffs zu verschaffen. Meine Aufgabe ist es, so viele Tore wie

möglich für die Freezers zu erzielen, daran werde ich gemessen."

Jason King wurde am 14. September 1981 im kanadischen Corner Brook

geboren, ist 186 cm groß und 83 kg schwer. Der Linksaußen begann

seine Profikarriere 1999 bei den Halifax Mooseheads in der

kanadischen Major Junior Hockey League und gehörte bereits in der

zweiten Saison mit 89 Scorerpunkten (48 Tore, 41 Vorlagen) zu den

Topstürmern. Seine Torgefährlichkeit setzte sich auch bei seinen

Einsätzen für Manitoba Moose (53 Punkte in 59 Spielen) und die

Portland Pirates (59 Punkte in 65 Spielen) in der AHL sowie für die

Vancouver Canucks in der NHL und bei seinem einjährigen Auftritt beim

Skelleftae HC in der schwedischen Eliteliga fort. In allen

Spielzeiten gehörte der Kanadier stets zu den besten und

erfolgreichsten Stürmern seines Teams. Gedrafted wurde er in der 7.

Runde des NHL Entry Draft 2001 von den Vancouver Canucks.

In der vergangenen Saison absolvierte King 37 Spiele beim

DEL-Konkurrenten Adler Mannheim, schoss dabei 7 Tore und gab 10

Vorlagen.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...