Freezers verpflichten Serge Aubin

Foto: www.hockeyfans.chFoto: www.hockeyfans.ch
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Kapitän der kanadischen Nationalmannschaft spielte in der NHL 396 Mal für Colorado, Atlanta und Columbus, in der Schweiz ging der Kanadier sechs Spielzeiten für Genf, Biel und Fribourg-Gottéron auf Torejagd.

„Serge Aubin ist genau die Verstärkung, die wir gesucht haben“, äußerte sich Stéphane Richer, Sportdirektor der Hamburg Freezers. „Sowohl in der Nationalmannschaft als auch bei seinen Clubs hat er bewiesen, über welche Stärken er verfügt. Serge hat eine Menge Erfahrung und Führungsqualitäten, von denen vor allem unsere jungen Spieler profitieren können. Mit ihm, Rob Collins, Patrick Traverse oder auch Christoph Schubert haben wir in dieser Hinsicht ein gutes Gerüst zusammen. Auf dem Eis ist Serge ein hervorragender Bullyspieler, der auch unser Über- und Unterzahlteam verbessern wird. Er verkörpert den absoluten Willen, Spiele zu gewinnen und alles für den Erfolg zu tun.“

Serge Aubin wurde am 15. Februar 1975 in Val-d’Or (Quebec) geboren. 1994 wurde der 183 cm große und 88 kg schwere Stürmer von den Pittsburg Penguins in der siebten Runde des NHL-Entry-Drafts an 161. Stelle ausgewählt, spielte zunächst aber noch vier Jahre in der IHL, AHL und ECHL. Seine erste NHL-Partie absolvierte der Linksschütze 1998 für die Colorado Avalanche, für die er bis 2000 auf Torejagd ging. Für Columbus (2000 – 2002), Colorado (2002/2003) und Atlanta (2003/2004, 2005/2006) absolvierte Serge Aubin in den folgenden Jahren 396 NHL-Partien, in denen er 44 Tore und 65 Assists markieren konnte. Darüber hinaus stand der Kanadier in 192 AHL-Spielen (81 Tore/96 Vorlagen/177 Punkte) für Syracuse und Hershey als auch in 65 ECHL-Partien (25 Treffer/66 Assists/91 Punkte) für Hampton auf dem Eis. Nach seiner ersten NLA-Saison 2004/2005 kehrte Serge Aubin 2006 zurück in die Schweiz. Für Genf und Fribourg-Gottéron absolvierte der Stürmer 243 Spiele, in denen er 96 Treffer und 150 Vorlagen (246 Punkte) erzielte. Mit der kanadischen Nationalmannschaft nahm er an den vergangenen fünf Spengler Cups teil und führte das Team 2007 als Kapitän zum Titelgewinn. Serge Aubin ist mit Nathalie verheiratet, das Paar hat drei Kinder: Justine (11), Charles (9) und Benoit (7).

„Ich freue mich sehr auf die Aufgabe in Hamburg“, äußerte sich Serge Aubin. „Nach sechs Jahren in der Schweiz war es für meine Familie und mich an der Zeit, eine neue Herausforderung anzunehmen. Die Freezers machen gerade einen großen Schritt in die richtige Richtung, mir gefallen die Vorstellungen der sportlichen Leitung. Ganz zu schweigen von den hervorragenden Bedingungen, die mir die Entscheidung zusätzlich erleichtert haben!“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger kommt von der DEG
Marco Nowak wechselt zu den Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Marco Nowak unter Vertrag genommen. Der Verteidiger wechselt vom Ligakonkurrenten Düsseldorfer EG nach Berlin und erhält einen Dreijahresve...

Zuletzt in Schwenningen
Travis Turnbull kehrt zu den Straubing Tigers zurück

​Die Straubing Tigers verpflichten den Angreifer Travis Turnbull. Bereits in der Saison 2019/20 lief der gebürtige US-Amerikaner für die Niederbayern auf und konnte ...

Deutsches Gerüst in der Defensive steht
Keller, Länger, Rogl, Haase und Bergman bleiben Augsburger Panther

​Die Augsburger Panther setzen in der Defensive auf bewährte deutsche Kräfte: Torhüter Markus Keller sowie die Verteidiger Henry Haase, John Rogl, Niklas Länger und ...

Verteidiger kommt aus Köln
ERC Ingolstadt verpflichtet Maury Edwards

​Der ERC Ingolstadt verstärkt sich auf der vakanten Position in der Defensive mit Maury Edwards. Bereits von 2018 bis 2020 stand der Rechtsschütze bei den Oberbayern...

Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...