Freezers verlängern mit Pelletier

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben den Vertrag mit ihrem Torhüter Jean-Marc Pelletier um ein weiteres Jahr verlängert. Der 31-jährige US-Amerikaner wird damitauch in der kommenden Spielzeit für den nötigen Rückhalt seines Teams sorgen. Pelletier war im Sommer 2007 vom damaligen Deutschen Meister

Adler Mannheim zu den Freezers gewechselt. In der abgelaufenen

Hauptrunde der Saison 2008/09 brachte er mit einer Fangquote von 92,3

Prozent die gegnerischen Angreifer zur Verzweiflung und wurde mit

dieser Leistung nur knapp hinter Mannheims Fred Brathwaite zum

zweitbesten Torhüter der DEL. Mit 1676 gefangenen Schüssen stand der

US-Amerikaner, der als einziger Torhüter alle 52 Hauptrundenspiele

unter den DEL-Torhütern bestritt, auf Rang eins dieser Statistik. Die

Fans der Hamburg Freezers wählten ihn im März zum Spieler der Saison.

Jean-Marc Pelletier wurde am 4. März 1978 in Atlanta im US-Staat

Georgia geboren. Er ist mit Ehefrau Anne verheiratet und hat eine

neun Monate alte Tochter.

"Ich freue mich sehr, dass ich in Hamburg bleiben kann", äußerte

sich Pelletier nach der Vertragsunterzeichnung. "Es war immer mein

Wunsch bei den Freezers zu verlängern. Meine Familie und ich fühlen

uns hier sehr wohl. Ich möchte unseren Fans und meinen Teamkollegen

für ihre Unterstützung danken. Im Sommer werde ich hart arbeiten, um

meine Leistung auch in der kommenden Saison zu bestätigen!" "Wir sind

froh, dass wir mit Jean-Marc auch in die neue Spielzeit gehen", so

Freezers-Geschäftsführer Boris Capla und Sportdirektor Bob Leslie.

"Jean-Marc hat sich im letzten Jahr enorm gesteigert, das in ihn

gesetzte Vertrauen bestätigt und eine hervorragende Saison gespielt!"


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...