Freezers unterliegen Straubing mit 3:4

Freezers verstärken VerteidigungFreezers verstärken Verteidigung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben am 26. DEL-Spieltag

eine Niederlage einstecken müssen. Vor der Kulisse von 5225

Zuschauern in der Color Line Arena unterlagen die Männer von Trainer

Paul Gardner den Straubing Tigers mit 3:4 (0:1, 1:1, 2:2). In einem

niveauarmen ersten Drittel erzielte Chad Bassen (12.) das erste Tor


der Partie, Jere Karalahti (10.) bekam nach einer Schlägerei mit Eric

Meloche eine Spieldauerdisziplinarstrafe ausgesprochen und musste das

Eis verlassen. Nach dem Wechsel wurde auch das Spiel sehenswerter:


Matias Loppi (25.) markierte in Überzahl den Ausgleich, doch nur 48

Sekunden später schlug Jean-Philippe Morin (26.) zurück.



Im Schlussabschnitt traf Jason King (44.) zum 2:2, doch erneut war

das Unentschieden nur von kurzer Dauer - Brandon Smith (46.) schoss

in doppelter Überzahl den dritten Treffer für die Gäste, Dustin


Whitecotton (56.) erhöhte gar auf 4:2. 89 Sekunden vor dem Ende kamen

die Freezers durch John Tripp (59.) zwar noch einmal bis auf einen

Treffer heran, der erneute Ausgleich wollte allerdings nicht mehr


gelingen.


Paul Gardner (Trainer Hamburg Freezers): "Gratulation an

Straubing. Wir sind heute einfach nicht ins Spiel gekommen und immer

einem Rückstand hinterher gelaufen. Solche Abende gibt es, aber

bereits am Sonntag haben wir die Chance auf die nächsten drei

Punkte!"



Jürgen Rumrich (Trainer Straubing Tigers): "Ich muss meinem Team

eine großes Kompliment machen. Hamburg hatte in letzter Zeit einen

Lauf, wir waren gewarnt. Am Ende haben wir das Spiel mit Glück über


die Zeit gebracht!"



Endergebnis: Hamburg Freezers - Straubing Tigers 3:4 (0:1, 1:1,

2:2)




Tore:



0:1 - 11:08 - Bassen (Tremblay, Smith) - EQ


1:1 - 24:56 - Loppi (Barta, Tripp) - PP1


1:2 - 25:44 - Morin (Meloche, Whitecotton) - EQ


2:2 - 43:22 - King (Retzer, Barta) - EQ


2:3 - 45:41 - Smith (Trew, Mapletoft) - PP2


2:4 - 55:45 - Whitecotton (Trew, Bassen) - EQ


3:4 - 58:31 - Tripp (Fortier, Kuhta) - PP1/sechster Feldspieler



Strafen: Hamburg: 17 Minuten + 20 Minuten Karalahti - Straubing:

18 Minuten



Schüsse: Hamburg: 32 (7 - 11 - 14) - Straubing: 32 (15 - 11 - 6)



Schiedsrichter: Steffen Klau



Zuschauer: 5225


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...