Freezers siegen zum Auftakt

Colin Murphy traf doppelt für die Freezers - Foto: Oliver Schwarz (STOCK4press)Colin Murphy traf doppelt für die Freezers - Foto: Oliver Schwarz (STOCK4press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Treffer für die Kühlschränke erzielten Garrett Festerling (15. Minute), David Wolf (26.) und Colin Murphy mit einem Doppelpack (34./60. Empty Net). 

Beide Teams agierten zu Beginn sehr passiv und tasteten einander ab, sodass es im 1. Drittel nur zu einem Tor durch Garret Festerling gekommen war. Im darauffolgenden Drittel entwickelte sich mehr Geschwindigkeit im Spiel und daraus auch mehr Torerfolge. Die beiden Tore durch Wolf und Murphy wurden beide recht schnell von den Mannheimern durch Arendt (27.) und Lee (34.) beantwortet. Erst im letzten Spielabschnitt konnte Colin Murphy die ersten drei Punkte für Hamburg durch ein Empty Net Goal 33 Sekunden vor Ende sichern. 

Am Sonnabend reisen die Freezers nach Nürnberg, wo sie am Sonntag um 18.30 Uhr gegen die Thomas Sabo Ice Tigers antreten. Das nächste Heimspiel steigt am Freitag, 23. September um 19.30 Uhr gegen die Augsburger Panther.

Stimmen

Benoit Laporte (Trainer Hamburg Freezers): „Es war heute das erwartet schwere Spiel für uns. Wir hatten sehr viel Druck, so wie es eigentlich immer im ersten Heimspiel der Saison ist. Das war heute vielleicht nicht das technisch beste Spiel, aber meine Jungs haben einen Weg zum Sieg gefunden und immer gekämpft. Vielen Dank an unsere Zuschauer, die uns wirklich stark unterstützt haben!“

Harold Kreis (Trainer Adler Mannheim): „Gratulation an Hamburg. Es ist nie einfach, wenn du am ersten Spieltag zu Hause aufläufst. Die Freezers haben sehr kompakt gestanden und leichtsinnige Entscheidungen von uns genutzt. Wir haben atypische Fehler gemacht, die uns in der Vorbereitung nicht unterlaufen sind. Positiv muss ich anmerken, dass wir nach Gegentoren immer zurückgekommen sind und uns viele Chancen erarbeitet haben. Hamburg hat seine Möglichkeiten einfach sehr gut genutzt!“ 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...