Freezers sichern sich Sturmtalent

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben Marcus Sommerfeld von den Grizzly Adams aus Wolfsburg

verpflichtet. Der Stürmer wechselt Ende September aus der 2. Bundesliga zum

DEL-Club. Der 23-Jährige ist eine Empfehlung von Freezers-Co-Trainer Bob Leslie,

der Sommerfeld aus seiner Zeit als Trainer bei den Wolfsburgern kennt.

Sommerfeld hat bei den Hamburg Freezers einen Einjahresvertrag plus Option auf

ein weiteres Jahr unterschrieben und wird mit einer Förderlizenz

ausgestattet.


Marcus Sommerfeld wurde am 22.101983 in Burnaby in Kanada

geboren und besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft. Der 180 cm große und 88

Kilogramm schwere Stürmer kam über die Berliner Eisbären und die Eisbären

Juniors nach Wolfsburg. Dort gelangen ihm in der vergangenenSaison in 49 Spielen

6 Tore und 6 Vorlagen.


Chefcoach Mike Schmidt freut sich, dass den

Freezers mit Marcus Sommerfeld ein weiterer hoffnungsvoller Nachwuchsspieler zur

Verfügung steht.