Freezers setzen auf die Zukunft: Haug und Zellner erhalten Förderlizenz

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers statten Philipp Haug und Stefan Fellner vom EV

Ravensburg mit einer Förderlizenz aus. Beide Spieler sollen beim morgigen

Pokalspiel gegen den EHC München erstmals zum Einsatz kommen. Die Lizenzen der

beiden 18 und 19 Jahre alten Nachwuchskräfte gelten zunächst für ein

Jahr.


Verteidiger Haug ist U20-Nationalspieler und gilt als große

Nachwuchshoffnung. Genau wie Stürmer Fellner spielt er seit der Saison 2002/2003

in der Oberligamannschaft von Ravensburg.


Die Hamburger wollen die Entwicklung der beiden talentierten Spieler in den

kommenden Monaten beobachten. "Es sind sehr junge Spieler mit viel Potential.

Wir wollen ihre Entwicklung begleiten",  erklärt Trainer Mike Schmidt.