Freezers schließen zum Spitzen-Duo auf - 3:1 gegen Eisbären

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers bleiben weiterhin in der Erfolgsspur: Mit einem 3:1 (1:0,2:1,0:0)-Erfolg gegen die Berliner Eisbären, schlossen die Hanseaten bis auf zwei Punkte zu Tabellenführer Frankfurt auf, währned die Eisbären nach der Niederlage auf dem zweiten Rang verbleiben. Überhaupt war es im 13. Anlauf erst der erste Sieg nach regulärer Spielzeit gegen die Berliner Anschütz-Filiale. Maßgeblichen Anteil daran hatte Youngster Markus Schröder, dem seine ersten beiden Saisontreffer zur 2:0-Führung gelangen. Rankels Anschlusstreffer beantwortete Routinier Dave Tomlinson mit dem 3:1 in Unterzahl. In der gutklassigen Partie fielen im Schlussabschnitt keine weiteren Treffer.