Freezers: Paul Manning bleibt ein weiteres Jahr

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben ihren Kader für die

Saison 2004/2005 weiter verstärken können: Verteidiger Paul Manning

verlängerte seinen Kontrakt bei den Hanseaten um ein Jahr. Freezers-

Geschäftsführer Boris Capla: "Wir freuen uns, dass wir Paul eine

weitere Saison an uns binden konnten. Durch seine konstant guten

Leistungen ist er zu einer wichtigen Stütze unserer Mannschaft

geworden."

Der 25-jährige Kanadier kam im Sommer 2003 vom NHL-Klub Columbus

Blue Jackets zu den Hanseaten. Für die Freezers bestritt er in der

vergangenen Saison 61 Spiele, steuerte 2 Tore und 5 Assists bei.

"Unsere Personalplanungen im Verteidiger-Bereich sind damit

vorerst abgeschlossen", erklärte Capla. Neben Manning stehen mit

Darren van Impe, Alan Letang, Sasa Martinovic, Jochen Molling, Shane

Peacock, Mike Smazal und Martin Walter sieben weitere Abwehrspieler

im Kader der Hamburger. Zwei Ausländerlizenzen haben die Freezers

noch frei. Diese sollen an Stürmer vergeben werden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!