Freezers holen Redlihs

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben den lettischen

Nationalspieler Krisjanis Redlihs verpflichtet. Der Verteidiger kommt

vom schwedischen Erstligisten Linköping HC und wird am Abend in

Hamburg einen Vertrag bis Saisonende unterzeichnen.

Der 1,89 Meter große und 80 Kilogramm schwere Redlihs wurde am 15.

Januar 1981 in der lettischen Hauptstadt Riga geboren. Von 1999 bis

2002 spielte er für den lettischen Erstligisten HK Liepajas

Metalurgs, ehe er vom NHL-Team der New Jersey Devils verpflichtet

wurde. Für die Albany River Rats, dem Farm-Team der Devils,

absolvierte Redlihs von 2002 bis 2006 239 Spiele, in denen der

Linkshänder 13 Tore und 50 Vorlagen erzielte. Zu Beginn der Saison

06/07 lief der 26-Jährige in 15 Spielen für den Schweizer Club

Fribourg-Gotteron auf, bevor er nach Russland zu den Amur Tigers

Khabarovsk wechselte. Zuletzt war Krisjanis Redlihs in neun Spielen

für den Linköping HC im Einsatz.

Krisjanis Redlihs wird aller Wahrscheinlichkeit nach bereits

morgen am Training der Hamburg Freezers teilnehmen und

voraussichtlich am Abend im Spiel gegen die DEG Metro Stars sein

Debüt für den Hamburger DEL-Club geben. Redlihs erhält bei den

Freezers das Trikot mit der Nummer 19.

Bill Stewart, Trainer der Hamburg Freezers, freut sich über den

Transfer: "Krisjanis ist ein sehr beweglicher Spieler, der seine

Stärken in der Abwehr hat und von der Spielweise an Alan Letang

erinnert. Er ist ein typischer Zwei-Wege-Verteidiger, der mit der

europäischen Spielweise bestens zurecht kommt. Krisjanis wird uns zu

mehr Ausgeglichenheit und Konstanz verhelfen. Da er schon in der

Schweiz, Russland und Schweden gespielt hat, wird er bei uns keine

Anpassungsprobleme haben."


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...