Freezers: Hörsturz bei Lingemann

Lesedauer: ca. 1 Minute

Max Lingemann steht seinem Team in den beiden  letzten Hauptrundenspielen der

Saison in Straubing (Freitag) und gegen Augsburg (Sonntag, 14.30 Uhr, Color

Line Arena) nicht zur Verfügung. Der Stürmer hat einen Hörsturz erlitten und

wird mindestens bis einschließlich Sonntag pausieren. Das hat die

ärztliche Untersuchung am Donnerstagnachmittag ergeben. Lingemann hatte

noch am Donnerstagvormittag am Training in Farmsen teilgenommen und danach

über Unwohlsein geklagt. Das Team wird am Freitagmorgen ohne den 24-Jährigen

nach München fliegen und vor dort mit dem Bus weiter nach Straubing fahren.