Freezers: Ende der Auswärtstour

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Freitag ab 19.30 Uhr empfangen die Kassel Huskies die Hamburg Freezers in der Eissporthalle Kassel. Damit endet die Auswärtstour der Freezers mit vier Auswärtspartien in Serie.

Neben der Neuauflage des Bruder-Duells zwischen dem Freezer Peter Abstreiter und Tobias Abstreiter auf Seiten der Huskies, wollen die Freezers die letzten Niederlagen in der Fremde vergessen machen und zur alten Stärke auf fremden Eis zurückkehren.

Dass dies nicht einfach wird, verdeutlicht ein Blick auf die Statistik: In der vergangenen Saison behielten beide Teams zuhause jeweils eine weiße Weste. Und auch in dieser Spielzeit hat sich diese Tendenz bisher fortgesetzt. Im bislang einzigen Aufeinandertreffen in Hamburgs Color Line Arena behielten die Freezers beim 4:0 die Punkte an der Elbe. Die Huskies könnten mit einem Erfolg weitere Zähler auf die Playoff-Ränge gut machen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!