Freezers binden deutsches Trio

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach der Vertragsverlängerung mit Kapitän Christoph Schubert um drei Spielzeiten, haben die Hamburg Freezers drei weitere Spieler binden können: Nationalspieler Jerome Flaake (21), Stürmer Garrett Festerling (25) und Torhüter Niklas Treutle (20) verlängerten ihre Kontrakte um je zwei Spielzeiten bis 2014.

„Alle drei Jungs haben bei uns eine tolle Entwicklung genommen“, freut sich Sportdirektor Stéphane Richer. „Vor allem Jerome und Garrett sind zusammen mit David Wolf zu echten Eckpfeilern unserer Mannschaft geworden. Wir sind mit ihren bisherigen Leistungen hochzufrieden und wollen auch in Zukunft vermehrt auf die deutsche Karte setzen!“ „Der Markt ist sehr umkämpft, deswegen sind wir froh, dass sich Jerome, Garrett und Niklas für die Freezers entschieden haben“, fügte Geschäftsführer Michael Pfad hinzu. „Zumal alle drei Spieler durchaus andere Angebote ausgeschlagen haben, um in Hamburg zu bleiben. Diese Entwicklung ist sehr positiv zu sehen.“

Jerome Flaake spielt seit 2010 für die Hamburg Freezers und erzielte in 65 Partien acht Tore sowie 22 Vorlagen. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte der 21-Jährige bislang neun Partien, in denen er vier Vorlagen liefern konnte. Auch Garrett Festerling wechselte 2010 an die Elbe. In 70 Spielen schoss der Stürmer neun Tore und bereitete 26 weitere Treffer vor. In der laufenden DEL-Saison belegen Garrett Festerling (20 Spiele, 16 Punkte) und Jerome Flaake (18 Spiele, 15 Punkte) momentan den ersten bzw. dritten Rang der internen Scorer-Wertung.

„Ich bin Hamburg sehr dankbar, dass der Klub auch in Zukunft auf mich setzt“, so Jerome Flaake. „Bei den Freezers habe ich den nächsten Schritt in meiner Karriere gemacht und bin sogar zum Nationalspieler geworden. Ich will diesen Weg hier weitergehen und freue mich natürlich, auch in Zukunft mit meinen Reihenkollegen David und Garrett stürmen zu können!“

„Das Team hat mir geholfen, mich in die richtige Richtung zu entwickeln“, äußerte sich Garrett Festerling. „Es macht großen Spaß, Teil dieser Mannschaft zu sein und die Freezers zu einem guten Klub in Deutschland zu machen. Mittlerweile ist Hamburg so etwas wie meine zweite Heimat geworden, mit der ich mich identifizieren kann und für die ich immer 100% gebe!“

Niklas Treutle wechselte ebenfalls 2010 aus Nürnberg nach Hamburg. Bislang stand der 20-jährige Torhüter in 13 Spielen für die Freezers auf dem Eis. In der laufenden Saison kommt Treutle auf einen Gegentorschnitt von 2.02 sowie einer Fangquote von 93.3%.

„Ich bin stolz, auch in Zukunft Teil der Freezers zu sein“, sagte Niklas Treutle. „In Hamburg stimmen die Bedingungen und ich kann mich hier mit der Unterstützung des Trainer-Teams sehr gut weiterentwickeln. Ich mag die Stadt, ich mag die Fans - ich freue mich einfach auf die kommenden Jahre!“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld