Freezers beenden Vorbereitung mit Niederlage

Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 1801 Zuschauern brachten Tomas Kollar (3.) und Ivan Ciernik (12./PP1) die Gäste im ersten Drittel zwei Mal in Führung, Testspieler Brendan Brooks (6.) konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Freezers markieren. Nach dem ersten Wechsel drehten Patrick Traverse (30.) und Patrick Köppchen (36./PP1) die Partie, ehe Robin Alvarez (37.) nur 42 Sekunden später zum 3:3 traf. Im Schlussabschnitt schossen Ivan Ciernik (48./PP1) und Linus Klasen (60./empty net) die Tore für den schwedischen Zweitligisten. 

Am Montag ist kein Training, die nächste Übungseinheit steigt am Dienstag, 13. September 2011 um 10 Uhr in der Volksbank Arena. Am Freitag, 16. September starten die Hamburg Freezers mit der Partie gegen die Adler Mannheim (19.30 Uhr/o2 World Hamburg) in die DEL-Saison 2011/2012.

Stimmen

Benoit Laporte (Trainer Hamburg Freezers): "Wäre das Spiel nach 40 Minuten beendet gewesen, hätte ich gesagt, dass wir auf die neue Saison gut vorbereitet sind. Wir haben viel Einsatz gezeigt, uns viele Chancen erspielt und so agiert, wie ich es mir von meinem Team vorstelle. Im letzten Abschnitt haben wir allerdings aufgehört, Eishockey zu spielen - so ein Drittel können wir uns in der DEL nicht leisten."

Rainer Köttstorfer (Verteidiger Hamburg Freezers): "Die ersten zwei Drittel waren heute gut, wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Die Defensive stand gut, die Offensive hat sich viele Möglichkeiten erspielt und viele Schüsse auf das Tor der Gäste abgegeben. Im letzten Abschnitt haben wir die Scheibe hingegen viel zu lange gehalten und keinen Druck mehr ausgeübt. Trotz der Niederlage gehen wir optimistisch in die neue Spielzeit."


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...