Freezers auf Dienstreise

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit in den Lufthansa-Flieger LH 044 wird am Dienstagmorgen auch Joey Tenute steigen – der Center hat seine Schulterprellung auskuriert und wird nach vier Wochen Pause sein drittes Spiel für die Freezers bestreiten können.

„Ich freue mich sehr auf mein Comeback“, sagte der 27-jährige Stürmer nach dem Training am Montag. „Der Monat war verdammt hart und hat sich wie eine Ewigkeit angefühlt. Ich bin bereit und denke nicht, dass ich viel Eingewöhnungszeit brauchen werde – dafür habe ich in den letzten Tagen genügend trainiert!“ Richer baut auf die offensiven Fähigkeiten des Stürmers, der in Straubing neben Holzmann und Oppenheimer auflaufen wird: „Joey bringt uns zusätzliche Schnelligkeit. Zudem verfügt er über ein gutes Auge und spielt starke Pässe. Auch in Überzahl ist er eine weitere Option!“

Überzahl – ein Wort, dass die Freezers spätestens seit Sonntag nicht mehr hören können: Fünf Tore kassierten die Hamburger beim Spiel in Iserlohn mit einem oder zwei Spielern weniger und verloren daraufhin die Partie. So wurde beim Training am Montag viel Wert auf die Arbeit in Unter- oder Überzahl gelegt und noch einmal an die Disziplin der Spieler appelliert. „Wir haben uns in Iserlohn zu viele unnötige Strafzeiten geleistet“, fasst Richer zusammen. „In Straubing müssen wir mehr Disziplin an den Tag legen und dürfen uns unser gutes Spiel bei fünf gegen fünf nicht wieder kaputt machen. Wir müssen dringend aus unseren Fehlern lernen, denn es sind nur Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen!“

Kleinigkeiten, die auch beim morgigen Gegner über Sieg oder Niederlage entscheiden können: Die Straubing Tigers stehen mit 13 Zählern auf Tabellenrang acht, haben aus den letzten drei Spielen sieben Punkte geholt und unterlagen nach zwei Siegen in Serie den Kölner Haien am Sonntag nur knapp mit 3:4 nach der Verlängerung. Punktbester Spieler ist Derek Hahn mit 12 Zählern (3 Tore/9 Vorlagen) vor Karl Stewart (4/4/8) und Lee Goren (3/4/7). Torhüter Dimitri Pätzold ist mit einer Fangquote von 91.8 % und einem Gegentorschnitt von 2.63 viertbester Goalie der Deutschen Eishockey Liga.

Wer bei den Freezers das Tor hüten wird, ist hingegen noch nicht entschieden. „Ich lasse mir damit noch Zeit“, so Richer. „Am Dienstag vor dem Spiel teile ich Marc und Niklas meine Entscheidung mit. Beide sollten sich auf ihren Einsatz vorbereiten.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 11.04.2021
Adler Mannheim Mannheim
1 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
3 : 5
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
2 : 5
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen