Fredrik Eriksson und Mike Connolly bleiben bei den Straubing Tigers„Wertvolle Leader“ für die Niederbayern

Fredrik Eriksson spielt weiterhin für die Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)Fredrik Eriksson spielt weiterhin für die Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die beiden sind zwei wichtige Bausteine hinsichtlich der Kaderbildung 2019/20. Fredrik und Mike sind wertvolle Leader für uns und handeln immer im Sinne der Mannschaft, beziehungsweise des Clubs“, sagt Jason Dunham, der Sportliche Leiter der Gäubodenstädter.

„Ich bleibe gerne in Straubing, da ich hier gute Rahmenbedingungen vorfinde. Die Stadt ist ein großartiger Ort, um Eishockey zu spielen und die Fans sind immer für uns da. An diesem Standort wird alles für den Erfolg getan. Das imponiert mir, denn das deckt sich mit meiner Einstellung“, so Fredrik Eriksson. Der schwedische Abwehrstratege konnte 2018/19 bislang fünf Tore erzielen und 19 Vorlagen sammeln (44 Einsätze) und besticht stets durch seine umsichtige Spielweise.

„Wir haben in Straubing eine gute Truppe beisammen und die Verantwortlichen sowie die Mitarbeiter kümmern sich sehr gut um uns. Man konnte bereits während dieser Saison feststellen, dass hier etwas entsteht und davon will ich auch weiterhin ein Teil sein“, sagt Mike Connolly. Der 29-jährige Stürmer geht seit 2015/16 für die Gäubodenstädter auf das Eis und hat einen wesentlichen Anteil an den Play-off-Teilnahmen 2016 und 2017. Der Kanadier findet sich gegen Ende der Hauptrunde traditionell unter den besten Vorlagengebern der Liga ein und ist auch in der Topscorerwertung jeweils im vorderen Drittel gelistet. Derzeit ist der Linkshänder mit zwölf Toren und 33 Assists elftbester Punktesammler der DEL.