"Frauen-Eishockey" - Es rauscht im Kölner Blätterwald!

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die unerwartet klare Heimniederlage der Kölner Haie im dritten Playoffspiel gegen Frankfurt hat mächtig viel Resonanz in der Kölner Presse ausgelöst.

"Die Kölner Haie verlieren gegen das Zach-System". "So gehen die Haie baden." "Torlos-Haie". "Frauen-Eishockey".

Wenn Trainer und Spieler der Kölner Haie heute einen Blick in die Kölner Zeitungen werfen, müssen sie sich auf einiges gefasst machen. Der "Kölner Stadt-Anzeiger" schätzt die Chancen der Haie aufs Halbfinale als gering ein, weil sie von den Lions mit ihren eigenen Waffen geschlagen werden. "Geduld und Verteidigung galten bisher als die Stärken der Kölner. Aber in den letzten beiden Spielen waren es die Lions, die in der Abwehr härter, genauer, konzentrierter arbeiteten." "30 Minuten planloses Anrennen und eine Orgie von Fehlpässen." Die Boulevard-Presse drückt sich erwartungsgemäß einfacher und drastischer aus. "Alarm! So gehen die Haie baden", brüllt der "Express" und bemängelt: "Bitter, dass die Zach-Cracks nun (nach dem 0:2, Anmerkung d.Red.) nicht etwa ein(en, Anmerkung d. Red.) oder besser zwei Gänge hochschalteten, sondern sich fast ihrem Schicksal zu ergeben schienen."

Die "Bild"- Zeitung setzt noch einen drauf. "Das war Frauen-Eishockey", wird Mirko Lüdemann zitiert. "Es müssen sich einige fragen lassen, ob sie wirklich gewinnen wollen."

Hockeyweb ergänzt: Als die Haie 2002 Meister wurden, mussten fast alle Spieler (inkl. Trainer) um einen neuen Vertrag kämpfen, wo auch immer. Bei den Haien 2004 hat fast jeder schon einen Vertrag für die kommende Saison in der Tasche, wo auch immer. Morgen in Frankfurt haben es die Haie selbst in der Hand, alle Schlagzeilen zu widerlegen und "Männer-Eishockey" zu spielen... (AB)

Verteidiger verlängert in Oberbayern
Colton Jobke bleibt beim ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt treibt inmitten des Endspurts der Saison 2018/19 die Planungen für die kommende Spielzeit voran. Colton Jobke hat seinen Vertrag über die Saison h...

Vertragsverlängerung bis 2022
Stefan Adam bleibt Geschäftsführer der Düsseldorfer EG

Die Gesellschafter der DEG haben einstimmig beschlossen, dass der auslaufende Vertrag von Geschäftsführer bis 2022 um drei Jahre verlängert wird. ...

Schwierige Aufgabe beim Tabellenfünften
Eisbären Berlin vor Auswärtsspiel in Ingolstadt

​Vor ihrem zweiten von drei Auswärtsspielen innerhalb von sechs Tagen trainierten die Eisbären Berlin am Donnerstagmittag im Olympia-Eisstadion Garmisch-Partenkirche...

München im Kampf um den ersten Platz unter Druck
Exklusive Topquoten für DEL Spitzenspiel: Adler Mannheim vs. EHC Red Bull München

Im „vorgezogenen Endspiel um die deutsche Eishockeymeisterschaft“ empfangen am Freitagabend um 19:30 Uhr die Mannheimer Adler an der Tabellenspitze den zweiten EHC R...

Vertragsverlängerung: Angreifer bleibt am Pulverturm
T. J. Mulock verlängert bei den Straubing Tigers

Der dreifache Deutsche Meister Travis James Mulock wird auch 2019/2020 das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!