Frauen des ESC Planegg gewinnen im dritten Spiel gegen die EC-Männer2020 Euro für den guten Zweck – Gedenkminute für Sophie Kratzer

Die Frauen-Mannschaft des ESC Planegg und die Herren des EC EC Planegg-Geisenbrunn. (Foto: ESC Planegg)Die Frauen-Mannschaft des ESC Planegg und die Herren des EC EC Planegg-Geisenbrunn. (Foto: ESC Planegg)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für das Freiluftspiel auf der kleinen Eisfläche wurden einige Regeln geändert. Gespielt wurde mit einer Torfrau/einem Tormann und vier Feldspieler/innen. Auf einen Seitenwechsel wurde verzichtet, damit beide Mannschaften keinen weiten Weg zur Spielerbank hatten. Die Eisfläche hatte keine Linien, somit gab es keine unerlaubten Weitschüsse. Anstelle von Strafzeiten wurden Penaltyschüsse zugesprochen. Geleitet wurde die Partie von Schiedsrichterlegende Pompeo Ondertoller und Andy Feix.

Bevor das Spiel begann, ehrten beide Mannschaften und die Zuschauer in einer Schweigeminute die einige Tage zuvor verstorbene ESC-Spielerin Sophie Kratzer. Ihre Mannschaft trug während des Spiels schwarze Armbinden im Gedenken an ihre Mannschaftskameradin und Freundin. Den symbolischen Einwurf übernahm Planeggs Erster Bürgermeister Heinrich Hofmann, der zusammen mit mehreren Gemeinderäten beim Spiel zugegen war.

Im Gegensatz zum Vorjahr verzichteten beide Mannschaften auf ein Abtasten und legten gleich los. Die ersten Minuten gehörten klar dem EC Planegg-Geisenbrunn, ehe das Spiel ausgeglichener wurde. ESC-Torfrau Lisa Hemmerle, die bis zur vergangenen Saison noch bei den Männern des EHC Klostersee zwischen den Pfosten stand, konnte dank ihrer Erfahrung und starker Saves ihren Kasten lange Zeit sauber halten. Bis zur verdienten Führung der Männer durch Dominik Lenz vergingen 14 Minuten. Ihr Gegenüber Michael Pisula musste sich über Langeweile gleichwohl ebenfalls nicht beklagen und zeigte neben Hechtsprüngen weitere sehenswerte Paraden. Nach einem Foul konnte ESC-Spielerin Kathrin Lehmann aber per Penalty zum 1:1 ausgleichen. In der 20. Minute drehte Jacyn Reeves das Spiel zum 2:1-Pausenstand.

Die erste Pause diente nicht nur der Eisbereitung. Zum einen wurde der Spendenempfänger, das Eltern-Kind-Programm aus Stockdorf, vorgestellt, zum anderen demonstrierten Kathrin Lehmann und Andreas Loibl den Zuschauern, welche Schutzausrüstung Spielerinnen und Spieler tragen.

Der Rückstand motivierte die Männer, und sie belohnten sich gleich in der ersten Minute des neuen Abschnitts zunächst mit dem Ausgleich durch Charles Bernier. Doch dann übernahmen die Frauen das Zepter. Vier Minuten später traf Resi Wagner zur erneuten Führung, ehe in der 29. Minute Anna Fiegert per Schlagschuss und Julia Zorn mit einem Doppelschlag auf 5:2 erhöhten. Drei Minuten danach musste EC-Torhüter Michael Pisula nach einem trockenen Schuss von Kerstin Spielberger erneut hinter sich greifen. Ihren Penalty einige Minuten später parierte er hingegen souverän. Mit 6:2 für die Frauen ging es in die zweite Pause.

Es waren nur wenige Sekunden gespielt, und schon stand es nach Jacyn Reeves’ zweitem Tor 7:2 für die Frauen. Doch wer dachte, der Torhunger der Männer wäre gestillt, wurde in der 49. Minute eines Besseren belehrt. als Dominik Lenz blitzschnell reagierte und einnetzte. ESC-Stürmerin Justine Reyes belohnte aber noch in derselben Minute ihre zahlreichen Bemühungen nach etlichen Großchancen und stellte den alten Abstand wieder her. Die Antwort von Dominik Lenz zum 8:4 in Form eines trocken abgezogenen Schlagschusses folgte anderthalb Minuten später. Trotz weiterer Chancen sollten keine weiteren Tore mehr fallen. Die Frauen feierten hüpfend ihren ersten Sieg. Als es zum obligatorischen Siegerfoto ging, winkten sie ihre Derbygegner her, denn nach dem Spiel ruht die Planegger Rivalität, auch wenn sie ohnehin in gegenseitiger Wertschätzung gelebt wird.

Gewonnen hat wie immer Planegg: Die Bevölkerung konnte endlich mal wieder ihre beiden Eishockeyteams im Ort agieren sehen und Eishockeyatmosphäre genießen. Und das Eltern Kind-Programm kann nicht nur mit Einnahmen von 1271 Euro durch Eintrittskarten, Spenden und Puckwerfen rechnen, sondern die Summe wurde dank des ESC und seines Sponsors Dirk Haberkamp auf nicht nur besser einprägsame 2020 Euro aufgestockt.

Hockeyweb präsentiert die Höhepunkte aus Woche 21!
Die Top 10 der DEL im Highlight-Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

5:0 gegen Wolfsburg – KEC vermeidet Negativrekord
Kölner Haie siegen bei Comeback von Uwe Krupp

​Bei 17 war Schluss! Die Kölner Haie werden den Negativrekord der Schwenninger Wild Wings und der Wölfe Freiburg von 18 DEL-Niederlagen in Folge nicht einstellen – w...

Stürmer unterschreibt für zwei weitere Jahre
Ice Tigers Nürnberg verlängern mit Chris Brown

Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den Vertrag mit Chris Brown um zwei Jahre verlängert. Der 29-jährige Stürmer bleibt dem Nürnberger DEL-Club damit mindestens bis 202...

Mike Stewart freigestellt
Trainerwechsel am Dom: Uwe Krupp ist wieder Cheftrainer der Kölner Haie

​Noch droht der Negativrekord. Sollten die Kölner Haie am Dienstag daheim gegen die Grizzlys Wolfsburg verlieren, würden sie den Negativrekord der Schwenninger Wild ...

„Eishockey hat mir so viel gegeben"
Patrick Köppchen beendet nach 1026 DEL-Spielen seine aktive Karriere

Patrick Köppchen beendet nach einer eindrucksvollen Karriere mit 1.026 DEL-Spielen seine aktive Laufbahn als Eishockey-Profi. Die Folgen schwerer Verletzungen zwinge...

Red Bull München verspielt Führung
Arbeitssieg für Düsseldorfer EG beim Spitzenreiter

​Am 48. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga war die Düsseldorfer EG zu Gast bei den Red Bulls München. Während Die Gastgeber am vergangenen Freitag eine unglücklic...

Straubing Tigers holen zwei Punkte
Krefeld Pinguine bieten gute Leistung gegen das DEL-Überraschungsteam

​Die beste Unterzahlmannschaft der Liga bekommt drei „eingeschenkt“, nimmt aber zwei Punkte mit nach Hause: Die Straubing Tigers gewinnen bei den Krefeld Pinguinen m...

Gäste starten gut ins Spiel, doch die Grizzlys treffen
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine in Wolfsburg

​Die Krefeld Pinguine mussten bei den Grizzlys Wolfsburg eine deutliche 1:5 (0:2, 0:1, 1:2)-Niederlage einstecken. ...

Kaltschnäuzige Düsseldorfer gewinnen gegen glücklose Adler
Düsseldorf rupft Mannheim vor eigener Kulisse mit 6:2-Kantersieg

Am 47. Spieltag kassieren Adler Mannheim krachende Niederlage gegen effektive Düsseldorfer und verlieren damit auch den zweiten Platz an die Straubing Tigers. DEG-To...

3:5 am Donnerstagabend
Augsburger Panther verlieren trotz großem Kampf gegen die Eisbären Berlin

​Die Augsburger Panther verlieren zum Auftakt des 47. Spieltags der Deutschen Eishockey-Liga gegen die Eisbären Berlin mit 3:5. Unter den 5278 anwesenden Zuschauern ...

"Passt genau in das System, das wir defensiv spielen wollen"
Benedikt Brückner bleibt ein Wild Wing

Der 30 Jahre alte Defensiv-Veteran geht mit den Schwenningern in seine 13 DEL-Saison....

Zwei Überzahl-Tore, sieben erfolgreiche Unterzahlspiele
Nummer 16: Ingolstadts Special Teams bescheren den Haien die nächste Niederlage

Brandon Mashinter und Maury Edwards treffen im Powerplay, Jochen Reimer gibt beim 2:1-Sieg der Schanzer mit einer starken Leistung seine Bewerbung als Torwart Nummer...

DEL Hauptrunde

Dienstag 25.02.2020
Kölner Haie Köln
5 : 0
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Donnerstag 27.02.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 28.02.2020
Straubing Tigers Straubing
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL