Frankfurt Lions verpflichten Abwehrspieler mit NHL-Erfahrung

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben mit Mathieu Biron die letzte offene Stelle in der Verteidigung für die kommende DEL-Saison besetzt. Mathieu Biron wurde am 29. April 1980 in Lac-Saint-Charles (Kanada) geboren. Der 198 cm große und 103 kg schwere Verteidiger stand zuletzt zwei Spielzeiten bei den Hamilton Bulldogs (AHL) unter Vertrag, mit denen er im Jahr 2007 den Calder Cup holte. Insgesamt absolvierte der 28-Jährige bisher 268 Spiele in der AHL. Darüber hinaus kann der Rechtsschütze auf die Erfahrung von 253 NHL-Spielen für die New York Islanders, Tampa Bay Lightning, Florida Panthers und Washington Capitals zurückblicken.

Im Jahr 1998 hatten die Los Angeles Kings Biron in der ersten Runde (21. Stelle) des NHL-Drafts ausgewählt.„Mathieu wird bei uns eine tragende Rolle im Über- und Unterzahlspiel übernehmen, zudem bringt er die Erfahrung von weit über 500 Spielen in der NHL und AHL mit. Er freut sich auf die neue Herausforderung in Europa bei den Frankfurt Lions“, so Lions-Manager Dwayne Norris über den Neuzugang.

DEL PlayOffs

Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
0 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim