Frankfurt Lions trennen sich von Manager Fliegauf

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben sich am Montagabend von ihrem Manager Karl-Heinz (Charly) Fliegauf getrennt. Schon seit längerem soll es zwischen Mannschaft und Manager nicht mehr gestimmt haben. Des Weiteren soll Fliegauf den Etat für die laufende Saison überschritten haben. Die Spieler der Franfurt Lions wurden am späten Montagabend auf der Weihnachtsfeier über diese Entscheidung informiert. Bis auf weiteres übernimmt Trainer Rich Chernomaz die Manageraufgaben mit. Die Suche nach einem Nachfolger dürfte zu dem Zeitpunkt nicht leicht fallen, sind doch alle Topmanager bei ihren Vereinen unter Vertrag. Nähere Informationen wollen die Frankfurt Lions im laufe des Tages bekannt geben.

"Es gab verschiedene Vorstellungen darüber, welchen Weg die Frankfurt Lions künftig beschreiten wollen", sagt die Führung der Frankfurt Lions. "Da wir diese nicht miteinander vereinbaren konnten, ist es besser, sich zu trennen und dies rechtzeitig kund zu tun."

Die Trennung zum jetzigen Zeitpunkt gibt sowohl Charly Fliegauf als auch den Frankfurt Lions die Möglichkeit, die Weichen für die Zukunft schon frühzeitig zu stellen.

Charly Fliegauf war seit 2005 Manager der Frankfurt Lions. Über seine Nachfolge soll demnächst entschieden werden. "Einen Schnellschuss wird es nicht geben, wir haben keinen Zeitdruck", sagt Geschäftsführer Bernd Kress.

(Frank Meinhardt)


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...