Frankfurt: Ian Gordon bleibt zwei weitere Jahre

Am Ende zählt nur das ErgebnisAm Ende zählt nur das Ergebnis
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben den Vertrag mit Torwart Ian Gordon um zwei

weitere Jahre verlängert. Der 31jährige wird bis mindestens 2009 in Frankfurt

bleiben.


"Sportlich und menschlich ist Ian ein Top-Mann", sagt Lions Manager Charly

Fliegauf. "Zu welchen Leistungen er fähig ist, hat man zuletzt in Mannheim und

auch im Heimspiel gegen Nürnberg gesehen. Dazu kommt, dass Ian ein großer

Sympathieträger bei den Fans und auch ein Aushängeschild für den Klub geworden

ist, weil er sich voll mit Frankfurt und den Lions identifiziert."


Seit 2003 steht der Kanadier, der zuvor drei Jahre in Schwenningen spielte,

bei den Frankfurt Lions im Tor. Mit inzwischen 209 Einsätzen ist er der

DEL-Rekordtorhüter der Lions. In der laufenden Spielzeit bestritt der

Meistertorwart von 2004 alle bisherigen 28 Spiele für die Hessen und verbuchte

bereits 2 Shut-Outs für sich.


"Ian ist ein Keeper, auf den immer Verlass ist. Er hat nur selten Tiefs und

spielt auf einem konstant hohem Niveau", sagt Trainer Rich Chernomaz.


"Wir waren uns sehr schnell über die Verlängerung einig", sagt Ian Gordon.

"Die Vertragslaufzeit bis 2009 gibt meiner Familie und mir Planungssicherheit

vor allem, da wir uns in Frankfurt sehr wohl fühlen und hier heimisch geworden

sind."

Jetzt die Hockeyweb-App laden!