Frankfurt: Ian Gordon bleibt zwei weitere Jahre

Am Ende zählt nur das ErgebnisAm Ende zählt nur das Ergebnis
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben den Vertrag mit Torwart Ian Gordon um zwei

weitere Jahre verlängert. Der 31jährige wird bis mindestens 2009 in Frankfurt

bleiben.


"Sportlich und menschlich ist Ian ein Top-Mann", sagt Lions Manager Charly

Fliegauf. "Zu welchen Leistungen er fähig ist, hat man zuletzt in Mannheim und

auch im Heimspiel gegen Nürnberg gesehen. Dazu kommt, dass Ian ein großer

Sympathieträger bei den Fans und auch ein Aushängeschild für den Klub geworden

ist, weil er sich voll mit Frankfurt und den Lions identifiziert."


Seit 2003 steht der Kanadier, der zuvor drei Jahre in Schwenningen spielte,

bei den Frankfurt Lions im Tor. Mit inzwischen 209 Einsätzen ist er der

DEL-Rekordtorhüter der Lions. In der laufenden Spielzeit bestritt der

Meistertorwart von 2004 alle bisherigen 28 Spiele für die Hessen und verbuchte

bereits 2 Shut-Outs für sich.


"Ian ist ein Keeper, auf den immer Verlass ist. Er hat nur selten Tiefs und

spielt auf einem konstant hohem Niveau", sagt Trainer Rich Chernomaz.


"Wir waren uns sehr schnell über die Verlängerung einig", sagt Ian Gordon.

"Die Vertragslaufzeit bis 2009 gibt meiner Familie und mir Planungssicherheit

vor allem, da wir uns in Frankfurt sehr wohl fühlen und hier heimisch geworden

sind."


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...