Frankfurt: Chernomaz freut sich auf die neue Saison

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Rich Chernomaz, Trainer der Frankfurt Lions, hat

es sich nicht nehmen lassen und schaute persönlich beim Trainingsauftakt seiner

deutschen Spieler in der Fitness-Company in Frankfurt-Eckenheim vorbei. Nach den

ersten zwei Tagen sprach Hockeyweb Redakteur Frank Meinhardt mit Chernomaz über

die ersten Eindrücke und die letzten Neuverpflichtungen.


Hallo Cherno, langsam geht der Urlaub zu Ende. Wie geht’s Dir?

Alles ok. Ich freue mich, dass es bald wieder los geht. Der Urlaub hätte zwar

länger sein können, aber wie gesagt, es wird Zeit, wieder an die Arbeit zu

gehen. Denn wir haben einiges vor.


Das hört sich offensiv und voller Tatendrang an?

Ja auf jeden Fall. Wir haben sehr gut gearbeitet im Sommer und ich bin sehr

glücklich, dass wir bereits jetzt eine komplette Mannschaft präsentieren können.

Das hatten wir die letzten Jahre jeweils nicht. Dwayne Norris hat hier sehr gute

Arbeit geleistet, wenn man berücksichtigt, mit was für einem Geld er auf den

Markt gegangen ist im Vergleich zu vielen anderen Mannschaften.


Mit Vorobjev und Regehr wurden dennoch zuletzt zwei Top-Spieler verpflichtet.


Ja, beide sind Schlüsselspieler für uns. Vorobjev hatten nicht viele auf dem

Zettel, da er durch sein Engagement in Russland in Vergessenheit geraten war.

Dennoch waren noch drei Top-Vereine aus der DEL an ihm interessiert. Dass er

trotzdem nach Frankfurt gewechselt ist, zeigt, dass wir die erste Adresse waren.

Ilja wird uns sehr weiterhelfen. Regehr ist ein junger und sehr hungriger

Offensivverteidiger, der auch seine Qualitäten im Powerplay hat.


Regehr war letzte Saison lange verletzt? Ist er ein Risiko, so wie John

Gruden vor Jahren?

Nein, Regehr ist komplett gesund. Er hatte auch im Vergleich zu Gruden keine

Kopfverletzung. Außerdem ist Regehr deutlich jünger. Er wird Podhradsky

mindestens gleichwertig ersetzen.


Sind die Personalplanungen damit abgeschlossen?

Ja. So wie es derzeit aussieht werden Young, mit Sicherheit aber Gordon noch

diese Saison als Ausländer spielen.


Mit Petr Macholda musste etwas überraschend ein kommender Deutscher

Nationalspieler gehen. Was waren die Gründe?

Wir haben sieben Verteidiger. Macholda wäre der Achte gewesen. Es ist für ihn

besser in einer Mannschaft zu sein, wo er auch Eiszeit hat. Ein anderer Grund

war ehrlich gesagt auch, dass wir sein Gehalt für andere Spieler sparen.


Die Geschäftsstelle hat mit Matthias Scholze einen Mitarbeiter eingestellt,

der sich um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kümmern soll. Wie beurteilst

Du dies?

Ich finde es sehr gut. Matthias ist jeden Tag vor Ort in der Halle und kann den

Spielern helfen. Eine gute Verpflichtung.


(Frank Meinhardt - Foto by City-Press)

 

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

Interview mit dem Stürmer der Thomas Sabo Ice Tigers
Patrick Reimer: „Das Arbeiten macht aktuell Spaß“

​Am Freitag haben die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Die Nürnberger stehen nun auf Rang sechs der DEL-Tabelle. Nach dem Spiel haben wir u...

4:1-Erfolg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Red Bulls München weiter ohne Punktverlust

​Mit dem Rückenwind von fünf Siegen in Folge gingen die Red Bulls München am Sonntag in das Derby gegen den Lokalrivalen aus Nürnberg. Die Mannschaft von Don Jackson...

Gegen Bremerhaven war mehr drin
Unverdiente Niederlage für Krefeld Pinguine

​Im Pinguin-Duell mussten sich die Krefeld Pinguine am Sonntag den Fischtown Pinguins Bremerhaven daheim mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:2) geschlagen geben....

NHL Global Series
Chicago Blackhawks gewinnen gegen die Eisbären

Es war ein enges - und vor allem ein einzigartiges Event in der Berliner Area, das die Blackhawks für sich entschieden, auch weil Superstar "Johnny" Toews Präszizion...

Krefeld Pinguine üben massive Kritik am Gesellschafter
Matthias Roos: „Herr Ponomarev gefährdet die Zukunft des DEL-Standorts Krefeld“

​Die Krefeld Pinguine schlagen Alarm. Auf der heutigen Pressekonferenz hat Geschäftsführer Matthias Roos massive Kritik an Gesellschafter Mikhail Ponomarev geübt. Di...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 17.10.2019
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 18.10.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL