Francois Groleau verstärkt den EVD

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es hatte sich einge Zeit lang angedeutet. Der EV Duisburg hat seine Abwehr um ein gehöriges Stück DEL-Erfahrung erweitert. Vom Vizemeister Adler Mannheim wechselt Francois Groleau an die Wedau. Fünf Jahre lang spielte der 32-jährige Kanadier für Mannheim, wurde 2001 sogar Deutscher Meister. "Ich kenne ihn noch aus meiner Zeit in Augsburg. Er ist defensiv sehr stabil“, so der neue EVD-Sportdirektor Uli Egen. Bevor Groleau nach Deutschland kam, war er in den Top-Minor-Leagues Nordamerikas – in der AHL und in der damaligen IHL – altiv, wurde zudem achtmal bei den Montreal Canadiens in der NHL eingsetzt. 1998 ging er für ein Jahr nach Augsburg, 2000 zog er erstmals das Adler-Trikot über. "Er ist kein großer Topscorer, macht aber so zwischen zehn und 20 Punkten pro Saison", erklärt Egen. (Foto: City-Press)