Fränkisches TorfestivalNürnberg – Düsseldorf 8:0

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Das hat gut getan“, war Ice-Tigers-Coach Tray Tuomie erleichtert. Endlich ein Dreier für ihn und seine Jungs! Dabei stünden jedoch nicht die acht Treffer im Vordergrund, sondern die Tatsache, dass die Nürnberger keine Gegentore kassiert hatten wie beim 4:8 in Hamburg oder 7:6-Sieg über Augsburg nach Penaltyschießen.

„Es sah so leicht aus“…

…erklärte Tuomie, „doch das war es nicht.“ Gerade zu Beginn des zweiten Drittels hatten die Franken – einschließlich des zurückgekehrten Verteidigers Brett Festerling – ihre Probleme mit den Gästen, die nichts zu verlieren hatten. Für die DEG stand bereits vor der Partie fest, dass sie die Play-offs nicht mehr erreichen können. Die Ice Tigers dagegen wollen ihren festen Platz unter den Top sechs nicht hergeben.

Bereits nach 15 Sekunden hätte die Heimmannschaft durch einen Treffer von Yan Stastny in Führung gehen können. Allerdings wurde Tor aufgrund einer Kickbewegung nicht gegeben. Aber die Nürnberger versuchten es weiter und Steven Reinprecht holte schließlich das 1:0 (6.) nach – gefolgt von Marco Pflegers zweitem Saison- und DEL-Treffer (7.). Sollten nun Tore im Minutentakt folgen? Nicht ganz. Und hätten die Rheinländer ihren möglichen Anschlusstreffer nicht versäumt, wäre das Spiel laut Tray Tuomie auch ganz anders verlaufen. „Dann hätten die Jungs wieder angefangen, darüber nachzudenken, was erneut schiefläuft.“ Aber der Düsseldorfer Treffer kam nicht. Stattdessen musste DEG-Keeper Stefan Ridderwall noch sechsmal hinter sich greifen, während Tyler Weiman sich über seinen vierten Saison-Shutout freuen durfte.

Problem Defensive

Trainer Christian Brittig erklärte die 0:8-Pleite: „Wir haben nach dem 0:2 versucht, nach vorne zu spielen und dadurch die sonst gut funktionierende Defensive vernachlässigt.“ Und das ging im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten los. Ob die Düsseldorfer bei den Eisbären Berlin ihre Abwehr wieder besser im Griff haben? Die Nürnberger reisen am Sonntag nach Straubing, bevor es heißt: Länderspielpause.

Tore:
1:0 (5:04) Steven Reinprecht (Patrick Reimer, Yasin Ehliz)
2:0 (6:11) Marco Pfleger (David Elsner, Steven Rupprich)
3:0 (27:28) Yasin Ehliz (Steven Reinprecht, Fredrik Eriksson/5-4)
4:0 (29:11) Yan Stastny (Connor James, Even Kaufmann)
5:0 (29:58) Leonhard Pföderl (Ryan Caldwell, Brett Festerling)
6:0 (36:31) Leonhard Pföderl (Connor James, Ryan Caldwell)
7:0 (39:05) Steven Rupprich (Fredrik Eriksson, Marco Pfleger)
8:0 (44:45) Connor James (Evan Kaufmann, Ryan Caldwell/5-4)

Strafen: Nürnberg 8 + 10 (Brett Festerling), Düsseldorf 6
Schiedsricher: Roland Aumüller/Willi Schimm
Zuschauer: 5125

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

DEL Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
6 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
0 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
2 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
4 : 0
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
8 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL