Florian Busch geht vor Bundesgericht

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der deutsche Nationalstürmer Florian Busch hat gegen seine Doping-Sperre vor dem Bundesgericht in Lausanne Einspruch eingelegt.Der

seit über einem Jahr andauernde Rechtstreit nach der (anfänglichen)

Verweigerung einer Dopingprobe durch den Spieler der Eisbären Berlin

endete zuletzt vor dem Internationalen Sportgerichthof CAS in Lausanne,

welches den Dopingjägern recht gab und Busch der geforderten Sperre

über zwei Jahre stattgab.

Laut der "Rheinischen Post" will Busch

nun vors Bundesgericht, wie sein Anwalt bekannt gab. Sollte er in der

Schweiz abblitzen, würde er in Deutschland klagen. Der

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke gab unterdessen bekannt, dass die

internationale Sperre nur übernommen werde, wenn sie in Deutschland

rechtskräftig wird. Hierfür müsste die internationale

Anti-Doping-Agentur WADA vor einem Kammergericht einen

Vollstreckbarkeitsantrag stellen, was bislang noch nicht geschehen ist.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
3 : 2
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 10.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld