Fischtown Pinguins holen Dominik Uher Außenstürmer kommt von Sparta Prag

Dominik Uher spielte lange in der AHL. (picture alliance/AP Photo)Dominik Uher spielte lange in der AHL. (picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Langsam aber sicher nimmt der Kader der Fischtown Pinguins für die neue Spielzeit immer konkretere Formen an. Mit der Bekanntgabe der Verpflichtung des 25-jährigen Dominik Uher hoffen die Verantwortlichen in der Seestadt ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt zu haben. Der nordamerikanisch geprägte Uher (181 Spiele in der WHL für die Spokane Chiefs, 236 AHL Spielen für Wilkes-Barre/Scranton und 2 NHL Spielen für die Pittsburgh Penguins) will nach zwei Jahren bei Sparta Prag in der DEL Fuß fassen. Wer besser als die Fischtown Pinguins würden sich für einen Start in das sportliche Neuland DEL eignen. Uher: „Die Bemühungen der Offiziellen haben mir Mut gemacht, in Deutschland einen Neustart zu wagen. Bestärkt durch die Aussagen von Tomas Pöpperle und der Gelegenheit mit meinen im Ruhrgebiet lebenden Verwandten näher Kontakt aufnehmen zu können, freue ich mich auf das Abenteuer Fischtown Pinguins und hoffe, dass ich mithelfen kann, mit meinen Bemühungen die Ziele der Pinguine zu unterstützen.“

Uher gilt als sehr kampfstarker Außenstürmer, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt und bekannt dafür ist, persönliche Ziele stets dem Allgemeinwohl des Teams unterzuordnen. Uher: „Eishockey ist ein Teamsport und jeder muss alles geben, um am Ende den Erfolg für den Club zu sichern!“ Dennoch will Uher in der Seestadt in eine Führungsrolle bei den Pinguins hineinwachsen, was auch die Vertragsdauer von zwei Jahren zu unterstreichen scheint. Uher: „Ich bin kein Wandervogel, wenn ich mich für einen Verein entschieden habe, dann will ich mich dort auch längerfristig beweisen. Persönlich glaube ich, dass Bremerhaven für mich die beste Wahl war.“

Davon sind auch die Offiziellen überzeugt, die als Ersatz für Kris Newbury einen kampfstarken Außen gesucht haben. Dennoch warnt man am Wilhelm-Kaisen-Platz davor, Uher mit Newbury  zu vergleichen. Teammanager Alfred Prey: „Dominik ist ein gestandener Eishockeyspieler, robust, laufstark, zweikampfstark und hervorragend ausgebildet. Eine Mischung aus tschechischer Spielstärke und nordamerikanischer Härte - genau der Spieler, den wir gesucht haben.“ Von der Verpflichtung überzeugt ist aber auch Geschäftsführer Hasselbring, der in Uher ebenfalls ein Pendant zu Newburg sieht. Hasselbring: „ Dominik kann auch mal hinlangen und auch das braucht man in der Liga!“

An dem 183 cm großen und 93 kg schwere Linksschützen, der seine Eishockeyjugend in Frydek-Mistek und Trinec verbracht hat, findet auch Trainer Thomas Popiesch Gefallen. Popiesch: „Wir haben einen starken Außenstürmer gesucht, der Erfahrung mit sich bringt und der auch das eine oder andere Tor schießen kann. Dennoch erwarte ich von Dominik keine Wunderdinge, er soll sich langsam in das Team integrieren und wird uns mit Sicherheit nicht enttäuschen.“

Uher wird wie der Rest der Mannschaft zum Saisonstart in der Seestadt erwartet und soll bei den Pinguins die Rückennummer 46 tragen. In welcher Reihe und mit welchen Mitspielern er auflaufen wird soll die Vorbereitung zeigen. Thomas Popiesch: „Natürlich haben wir uns Gedanken über die Positionen im Kader gemacht, aber festlegen werde ich mich erst zum Ende der Vorbereitungsrunde. Persönlich glaube ich, dass wir auf einem guten Weg sind und bin von der Stärke der Mannschaft überzeugt, wenngleich wir feststellen dürfen, dass auch die Konkurrenz tatkräftig an ihren Kadern bastelt.“

Aktueller Kader der Fischtown Pinguins (Stand: 13. Mai 2018)

Tor: Hübl 24, Pöpperle 42,

Verteidigung: Fortunus 18, Jensen 48, Lavallee 20, Moore 55, Rumble 10,

Sturm: Feser 71, Hoeffel 26, Kircher  65, Körner 97, Mauermann 14, McMillan 27, Nehring 22, Quirk 11, Schwarz 13,Urbas 9, Uher 46, Verlic 91

DEL-Vizemeister testet gegen drei Hochkaräter
Eisbären Berlin reisen zum Turnier nach Pardubice

Gegner sind die KHL-Clubs HC Admiral Vladivostok und HC Slovan Bratislava sowie Gastgeber HC Dynamo Pardubice ...

24 Jahre junger Kanadier kommt aus der US-College-Liga
Grizzlys Wolfsburg holen Torhüter Tanner Jaillet

​Nach der bitteren Nachricht und dem langfristigen Ausfall von Torhüter Felix Brückmann haben die Grizzlys Wolfsburg schnell für Ersatz gesorgt. Aus der US-College-L...

Testspiele kompakt
Elf Tore beim Test zwischen den Kölner Haien und den Krefeld Pinguinen

Am Sonntag standen drei Vorbereitungsspiele auf dem Plan. ...

Die ersten Vorbereitungsspiele
EHC Freiburg stark gegen die Wild Wings – DEG gewinnt in Essen

​Es geht wieder um Tore – aber noch nicht um Punkte. Die ersten Testspiele sind absolviert. ...

Vorbereitung 2018
So bereiten sich die DEL-Teams auf die Saison 2018/19 vor

​Die Eiszeit hat begonnen. Hier ist eine Übersicht aller Test- und Turnierspiele der 14 Mannschaften in der Deutschen Eishockey-Liga....

Vierter Torhüter steht fest
Klaus Hieronymus komplettiert Torhütergespann der Straubing Tigers

​Der 20-jährige Klaus Hieronymus wird auch zur neuen Saison mit einer Förderlizenz ausgestattet. Im Ernstfall wird der Schlussmann des EHC Straubing, wie dies bereit...

Am Rande der Bande der Straubing Tigers
Urgestein Sandro Schönberger über den Sommer und die neue Eiszeit

Am Samstag eröffneten die Straubing Tigers die neue Eiszeit, nach der öffentlichen Trainingseinheit haben wir uns mit Tigers-Urgestein Sandro Schönberger über den Ur...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!