Fischer kommt - Völk geht

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Etwas überraschend haben die Hamburg Freezers Kai Fischer als dritten Torwart verpflichtet. Der gebürtige Brandenburger stößt von den Grazer 99ers aus der ersten österreichischen Liga (ÖEL) zu den Hamburgern. Der 25jährige Fischer verfügt darüber hinaus auch über Erfahrung in Deutschlands höchster Eishockey-Liga. Zwischen 1994 und 1997 hütete Fischer bei der Düsseldorfer EG, 1999 bei den Revier Löwen Oberhausen das Tor.

Boris Capla: „Mit Kai Fischer konnten wir unser Torwart-Gespann erstklassig ergänzen. Ab sofort wird er als dritter Torwart unseren Kader verstärken.“

Dagegen wird der Vertrag zwischen dem DEL-Club und dem Verteidiger Christian Völk im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Völk wird sich voraussichtlich dem Heilbronner EC anschließen. Boris Capla: „Wir trennen uns im gegenseitigen Einvernehmen. Bei einem anderen Club hat Christian die Chance, mehr Spielpraxis zu bekommen.“

DEL PlayOffs

Donnerstag 18.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim