Felskis Einsatz fraglich

Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen “ganzen” Spieltag hatten die Eisbären Berlin ihren kompletten Kader beisammen, dann war es

schon wieder aus mit der Herrlichkeit. Nach dem gestrigen 3:1-Sieg gegen die Adler Mannheim

meldete sich Sven Felski mit einer Grippe bei Chefcoach Pierre Pagé ab. Falls der Ur-Berliner

morgen gegen die Nürnberg Ice Tigers (Beginn: 20.00 Uhr) nicht auflaufen sollte, wird Kelly

Fairchild, in den letzten Partien zum Verteidiger umfunktioniert, wieder in den Sturm rücken. Die

Franken sind in der laufenden Saison die einzige Mannschaft, gegen die die Eisbären lediglich

Niederlagen kassierten. - Am kommenden Samstag steht ab 14.00 Uhr eine Autogrammstunde auf

dem Marktplatz Center Hellersdorf an.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!