Felix Petermann wechselt nach München

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC München hat als siebten Neuzugang den 35-maligen Nationalspieler Felix Petermann an die Isar geholt. Der 26-jährige Allgäuer wechselt vom DEL-Rekordmeister Adler Mannheim zum DEL-Aufsteiger EHC München. Der Verteidiger erhält einen Ein-Jahres-Vertrag.

„Felix ist für uns eine großartige Neuverpflichtung“, erklärt Pat Cortina. Der EHC-Coach weiter: „Er wird unserem Defensivspiel entscheidend weiterhelfen. Darüber hinaus passt er auch charakterlich super zu uns. Ein stolzer Bayer, der extrem motiviert zu unserem Team stößt.“

Auch Petermann selbst blickt seinem Engagement beim DEL-Aufsteiger begeistert entgegen. „Das ist eine tolle Herausforderung, auf die ich mich wahnsinnig freue. Erstklassiges Eishockey gehört einfach in diese wunderbare Sportstadt. Es ist schön, als Allgäuer nach München zu kommen“, so der 35-fache Nationalspieler.

Petermann kommt mit einer Empfehlung von knapp 400 DEL-Spielen zum deutschen Pokalsieger von 2009. Der 1,83 Meter große Verteidiger feierte 2003 bei den Nürnberg Ice Tigers sein DEL-Debüt. Drei Jahre später wechselte er zu den Mannheimer Adlern, mit denen er 2007 die Meisterschaft gewann. Vor Petermann verpflichtete EHC-Manager Christian Winkler bereits Johan Ejdepalm (28), Jordan Webb (29), Uli Maurer (25), Sören Sturm (20) Stéphane Julien (36) und Ryan Ready (31) für die kommende Saison. (www.ehc-muenchen.de - Foto by City-Press)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...