Fall Busch: Nächster Akt im "Doping-Ärger"

Lesedauer: ca. 1 Minute

 Die Strafe gegen Florian Busch, im Vergehen einer zunächst verweigerten Doping-Probe und der daraus resultierenden Sperre von 22 Monaten (nach Urteil des CAS in Lausanne/Schweiz) ist, nach dem Einlegen von Rechtsmitteln durch Buschs Anwalt, zunächst vom zuständigen Schweizer Bundesgericht bis zum 31.August vom Vollzug "aufgehoben" worden. Bis dahin haben die anklagende Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) sowie der Internationale Sportgerichtshof (CAS) Gelegengheit, bei dem Bundesgericht ihre Stellungnahmen zu dem "Fall Busch" abzugeben.

"Ein erster Schritt in die richtige Richtung!", wie Georg Engelbrecht, Anwalt des Berliner Nationalstürmers, zum Sport-Informations-Dienst (SID) sagte. Zumindest könnte nun die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) dem Lizenzierungs-Antrag von Florian Busch für seinen Arbeitgeber Eisbären Berlin stattgeben.

Die WADA bekräftigt das CAS-Urteil und steht mit den zuständigen nationalen und internationalen Stellen im Kontakt, um die Sperre durchzusetzen. (ovk)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Freitag 26.02.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 3
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
3 : 6
Straubing Tigers Straubing
Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg