Fabio Pfohl kehrt von den Grizzlys Wolfsburg zu den Kölner Haien zurückStürmer wurde 2016 als DEL-Rookie des Jahres ausgezeichnet

Fabio Pfohl wechselt zur kommenden Spielzeit aus Wolfsburg zurück an den Rhein. (picture alliance/R. Goldmann)Fabio Pfohl wechselt zur kommenden Spielzeit aus Wolfsburg zurück an den Rhein. (picture alliance/R. Goldmann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der nächste Neuzugang für die Saison 2018/19 ist fix. Fabio Pfohl wechselt zur kommenden Spielzeit aus Wolfsburg zurück an den Rhein. Der am 08. Oktober 1995 in Waldkraiburg geborene Stürmer ist beim KEC kein Unbekannter. Zwischen 2013 und 2015 stand Fabio Pfohl schon einmal bei den Kölner Haien unter Vertrag, lief für das DNL-Team der Junghaie auf und feierte in der Saison 2014/15 sein DEL-Debüt im Haie-Trikot. Zur Saison 2015/16 wechselte Pfohl nach Wolfsburg, entwickelte sich dort zum Stammspieler und wurde 2016 zum "DEL-Rookie des Jahres" ausgezeichnet. In bislang insgesamt 155 DEL-Spielen sammelte Pfohl 80 Scorerpunkte (25 Tore, 55 Vorlagen).

„Wir sind froh, Fabio Pfohl zurück nach Köln holen zu können. Er bringt trotz seines noch sehr jungen Alters schon die Erfahrung aus drei Jahren DEL als Stammspieler mit. Wir sind davon überzeugt, dass er sich beim KEC noch einmal weiterentwickeln und zu einem wichtigen Spieler in unserem Roster werden wird“, erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon. Fabio Pfohl wird bei den Kölner Haie mit der Rückennummer 95 auflaufen.

Der Haie-Kader für die Saison 2018/19 umfasst aktuell folgende Spieler:

Tor: Gustaf Wesslau (#29), Hannibal Weitzmann (#67)

Verteidigung: Corey Potter (#2), Dominik Tiffels (#7), Pascal Zerressen (#27), Alexander Sulzer (#52), Moritz Müller (#91)

Sturm: Lucas Dumont (#13), Kai Hospelt (#18), Robin Palka (#20), Ryan Jones (#28), Felix Schütz (#55), Mick Köhler (#77), Ben Hanowski (#86), Sebastian Uvira (#93), Fabio Pfohl (#95)

Krefeld dreht in Nürnberg das Spiel, EHC Red Bull München besiegt Düsseldorf
Adler Mannheim im Höhenflug

DEG kassiert nach sieben Siegen am Stück die vierte Pleite in Folge. ...

Besser gespielt und doch verloren
Augsburger Panther entführen Sieg aus Straubing

Die Straubing Tigers spielen 60 Minuten Eishockey, zeigen Charakter, geben nie auf und verlieren am Ende doch mit 2:4 (0:2, 0:0, 2:2) gegen die Augsburger Panther. D...

Torhüter Patrick Klein und Kevin Poulin im Mittelpunkt
Starke Leistung der Krefeld Pinguine trotz Niederlage gegen Berlin

​Die Krefeld Pinguine unterlagen den Eisbären Berlin am Freitagabend mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Von den letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten, die al...

Center löste bei den Eisbären Berlin seinen Vertrag auf
Perfekt: Jason Jaspers zu den Grizzlys Wolfsburg!

Der Mittelstürmer erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis Saisonende. ...

Kapitän Michael Wolf , Mads Christensen und Trevor Parkes fallen lange aus
EHC Red Bull München: Verletzungs-Schock!

Mehrere Monate Pause: Meister muss auf wichtige Leistungsträger verzichten. ...

Verteidiger kommt von den Grizzyls Wolfsburg
Torsten Ankert wechselt zu den Krefeld Pinguinen

Dem Nationalspieler und Ex-Kölner haben das Rheinland und die Derbys gefehlt. ...

Geht der Oldtimer zu den Grizzlys Wolfsburg?
Jason Jaspers verlässt Eisbären Berlin

Stürmer fehlte in der Hauptstadt die Planungssicherheit, Frank Hördler wieder fit....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!