Ex-Bundestrainer Cortina übernimmt die Wild WingsTrainersuche erfolgreich

Der früherer Bundestrainer Pat Cortina coacht nun die Schwenninger Wild Wings. (Foto: Imago)Der früherer Bundestrainer Pat Cortina coacht nun die Schwenninger Wild Wings. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir sind froh, dass wir mit Pat Cortina einen sehr erfahrenen Trainer verpflichten konnten, der die Liga und einige unserer Spieler bereits kennt. Er möchte den von uns eingeschlagenen Weg weiter mitgehen und ich bin überzeugt davon, dass er uns dabei weiterhelfen wird“, so Manager Jürgen Rumrich.

Der neue Cheftrainer zeigt sich ebenfalls erfreut über sein Engagement bei den Wild Wings: „Schwenningen hat ein tolles Umfeld aufgebaut, von dem ich nun ein Teil sein darf. Die Gespräche mit Jürgen Rumrich und den Geschäftsführern waren sehr gut und der eingeschlagene Weg ist der richtige. Ich habe nun die Möglichkeit, dabei zu helfen und freue mich schon sehr darauf.“

Der 51-jährige gebürtige Kanadier mit italienischen Wurzeln war unter anderem als Nationalmannschaftscoach Italiens und Ungarns im Amt. Weiterhin war er auch als Vereinstrainer in Italien und Ungarn tätig. In der Saison 2006/07 übernahm er beim EHC München den Cheftrainerposten und schaffte mit den bayrischen Landeshauptstädtern 2010 den Aufstieg in die Deutsche Eishockey-Liga. Für die Spielzeit 2012/13 übernahm er in Doppelfunktion die deutsche Nationalmannschaft und blieb Cheftrainer bei den Münchnern. In den beiden Folgejahren fokussierte er sich auf die Nationalmannschaft. Sein Vertrag beim Deutschen Eishockey-Bund endete nach der WM 2015.

Pat Cortina wird am Donnerstag dieser Woche vor Ort in Schwenningen sein um sich einen weiteren Überblick zu verschaffen.