EVD: Komplette sportliche Leitung zurückgetreten

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gestern Nachmittag, so gegen Viertel nach Vier, kam die sportliche Krise des EV Duisburg auf ihrem Höhepunkt an.

Didi Hegen trat zurück. Karel Lang trat zurück. Franz Fritzmeier trat zurück.

Mit einem Schlag müssen sich die Füchse, die doch endlich alles besser machen wollten in der Deutschen Eishockey-Liga, die endlich weg wollten vom letzten Platz, nach einer neuen sportlichen Führung umsehen. Das peinliche 1:9 in Wolfsburg gab Trainer, Co-Trainer und Sportdirektor den Rest. Für Lang ist es gar schon der zweite Rücktritt in dieser Saison. Als Cheftrainer gestartet warf er nach einer völlig verkorksten Vorbereitungsphase nach wenigen Liga-Spielen das Handtuch, sodass Didi Hegen der bereits bis zur vergangenen Saison fünf Jahre lang die Füchse gecoacht und den Club in die DEL geführt hatte, zurückkehrte.

Nun steht EVD-Chef Ralf Pape vor der Aufgabe, bis Freitag zumindest einen Interimstrainer, dann aber auch einen Hauptverantwortlichen für die Restsaison zu finden.

Sowohl Fritzmeier, der sich schon seit einiger Zeit „Fritzmeier-raus”-Rufe anhören musste, als auch der Coach standen bei den Fans stark in der Kritik. So wurde zuletzt auch die Demission des Trainer gefordert. Dem kam das Trio nun zuvor. Während Fritzmeier die Entscheidung nicht weiter kommentieren wollte, fand Hegen deutliche Worte: „Es war ein Fehler zurückzukommen”, sagte der Ex-Trainer der Füchse. „Allerdings würde ich von der Papierform her die gleiche Entscheidung treffen”, hatte sich Hegen von den Spielern mehr versprochen, betonte zudem, dass er die Entlassung Pat Lebeaus in der Vorbereitungsphase als Fehler sieht. „Aber im Nachhinein stellt sich das anders da. Mit solchen Charakteren wie zum Beispiel Alexander Selivanov, der keinen Bock hat, Eishockey zu spielen, kann ich nicht umgehen.” Ob Hegen in seinem Kurz-Comeback einen Schaden für seine weitere Trainerlaufbahn ausmacht? „Ach, im Eishockey geht es immer weiter. Aber zum Glück bin ich nicht auch noch für die Zusammenstellung des Kaders verantwortlich.”

Die Entscheidung wäre beinahe schon einige Tage früher gefallen. „Ich wollte schon nach dem Kassel-Spiel hinschmeißen”, so Hegen, der sich dann aber noch mal anders entschied. „Aber der Auftritt in Wolfsburg war eine bodenlose Frechheit. Dafür kann ich als Trainer nicht mehr verantwortlich sein.” Und: „Vielleicht kommt ja noch einmal frischer Wind ins Team, wenn ein neuer Trainer da ist.”

Wer dieser neue Trainer sein wird, wann er kommt – das steht noch in den Sternen. Immerhin stehen am Freitag das Spiel gegen Hannover und am Sonntag die Partie in Köln auf dem EVD-Spielplan. Doch Ralf Pape war von der Entwicklung überrascht. „Ich habe ja auch noch einen Job. Ich werde mich nun darum kümmern.” Denkbar ist, dass es zunächst für das Wochenende einen Interimstrainer geben wird, dann den „richtigen” Coach für die Restsaison. „Vielleicht geht es aber auch ganz schnell”, so Pape. „Ich werde mich jetzt ins stille Kämmerlein setzen und mir Gedanken darüber machen.”

Auch über die Zukunft der Füchse? Wie sicher ist sich Pape denn, dass der EVD in der kommenden Saison noch in der DEL spielen wird? „So sicher, wie ich mir gestern auch war . . .” (the - Foto by City-Press)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
3:2-Heimsieg im Shootout
ERC Ingolstadt siegt erstmals in dieser Saison gegen Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven waren das einzige Team, gegen das der ERC Ingolstadt in dieser Saison noch nicht gewonnen. Das änderte sich, weil ein lange verlet...

DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

DEL Hauptrunde

Dienstag 27.02.2024
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 5
EHC Red Bull München München
Mittwoch 28.02.2024
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 03.03.2024
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter