Eugen Alanov kehrt zur DEG zurückNeuzugang kommt aus Krefeld

Eugen Alanov kehrt zur DEG zurück.  (Düsseldorfer EG)Eugen Alanov kehrt zur DEG zurück. (Düsseldorfer EG)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 25-Jährige wechselt von den Krefeld Pinguinen über den Rhein. Alanov spielte bereits im DEG-Nachwuchs und in der Saison 2015/16 für die Düsseldorfer.  Damals gelang ihm in vier Einsätzen eine Vorlage. Er erhält nun einen Vertrag bis zum Ende der Saison und wird bereits bei der Partie gegen Krefeld auf dem Eis stehen.

Niki Mondt, Sportdirektor Düsseldorfer EG: „Wir sind sehr glücklich, dass Eugen Alanov in der kommenden Saison unser Trikot tragen wird. Wir wollten ihn schon im Sommer verpflichten, damals hatte er sich aber für ein Engagement in der russischen KHL entschieden. Eugen ist ein Spieler, der immer alles für das Team gibt. Zudem kann er verschiedene Rollen in der Mannschaft einnehmen.“

Zur Person Eugen Alanov

Nach seiner ersten Profi-Station bei der Düsseldorfer EG wechselte Eugen Alanov zum EC Bad Nauheim in die DEL2. Dort spielte er auch 2015/16 als Förderlizenz-Spieler der DEG. Insgesamt lief er 102 Mall für den Zweitligisten auf, schoss 15 Tore und legte 23 Treffer auf. In den vergangenen drei Jahren lief der Linksschütze für die Nürnberg Ice Tigers auf. Dort erzielte er in 147 Partien neun Tore und gab 20 Vorlagen. Außerdem absolvierte er für die Kooperationspartner Bayreuth Tigers und Bietigheim Steelers insgesamt 29 Einsätze (drei Tore, neun Assists). Zuletzt stand er bei den Krefeld Pinguinen unter Vertrag. Eugen Alanov wurde am 29. September 1995 geboren, schießt links, ist 1,84 m groß und 80 kg schwer. In Düsseldorf erhält er die Nummer 95.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Wechsel vom Schweizer Erstligisten EHC Kloten
Saku Martikainen wird Co-Trainer der Düsseldorfer EG

Der neue Head-Coach Steven Reinprecht erhält mit dem Finnen Saku Martikainen einen erfahrenen Co-Trainer zur Seite gestellt....

21-Jähriger kommt von Eislöwen Dresden
Straubing Tigers verpflichten Torhüter Pascal Seidel

DEL-Klub Straubing Tigers will Torhüter Pascal Seidel zum nächsten Karriereschritt verhelfen....

US-Amerikanischer Verteidiger
Zach Osburn verstärkt die Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters treiben die Kaderplanung mit der Verpflichtung des Verteidigers Zach Osburn weiter voran....

46-Jähriger unterzeichnet Zweijahresvertrag
Jochen Hecht wird Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers

Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers....

Offensivstarker Verteidiger kommt aus Wolfsburg
Augsburger Panther nehmen Nolan Zajac unter Vertrag

Die Augsburger Panther haben Nolan Zajac unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Verteidiger wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Grizzlys Wolfsbur...

Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...