Etappenziele verfehlt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit 3:5 verlor der ERC Ingolstadt gegen die Iserlohn Roosters. 

Der Saisonstart für Ingolstadt darf gerne als durchwachsen bezeichnet werden, am Sonntagabend ging es immerhin um den ersten Treffer vor heimischem Publikum und auch um wichtige Punkte, um den Anschluss nicht zu verlieren. Gegen die Roosters gelangen in den letzten zehn Begegnungen in der Saturnarena immer Siege, selbst das Fehlen von 6 Spielern auf Seiten des ERC sollte diese Serie fortsetzen können. Wobei es nie an Dramatik und knappen Entscheidungen mangelte, nur diesmal auf eher mittlerem Niveau!

Im ersten Drittel konnte sich kein Team entscheidend in Szene setzen, sodass Überzahlsituationen für die nötige Spannung sorgten. Zunächst trafen Paul Traynor und Marty Wilford für Iserlohn, nur drei Minuten später konnten Matt Keith (Foto by City-Press) mit dem ersehnten ersten Heimtreffer und Glenn Goodall für den ERC ausgleichen. Als Highlight des zweiten Drittels kann man nur einen Pfostenschuss von Sulkovsky auf Seiten der Roosters erwähnen, für Ingolstadt eine gute Chance von Hinterstocker nach 32 Minuten. Leider war zu diesem Zeitpunkt Jakub Ficenec nicht mehr auf dem Eis, er musste wegen eines Pferdekusses nach Check passen.

Im letzten Drittel ging es dann etwas direkter zur Sache, rassige Torraumszenen und gelungene Spielzüge waren trotzdem selten. Ryan Ready schoss Iserlohn zunächst in Führung, diese wurde aber nur 50 Sekunden später durch Matt Keith nach schönem Pass von Duncan Milroy egalisiert. Doch Iserlohn blieb dran und Michael Wolf krönte seine gute Leistung am heutigen Abend unter den Augen von Bundestrainer Krupp mit dem 3:4 nach knapp 50 Minuten. Die Panther wollten den Ausgleich, kämpften um jeden Zentimeter Eis, gute Möglichkeiten wurden aber wie so oft vergeben. Die beste Chance dabei vergab Jason Holland kurz vor Ende in Unterzahl, sodass  Robert Hock 22 Sekunden vor Ende mit einem Empty Net Goal den Sieg für die Roosters sicherte.

Das sehnlichst erwünschte erste Heimtor konnten die Panther erzielen, einen Sieg gab es jedoch wieder nicht zu feiern! Auswärts trifft man zwar häufiger, Führungen werden aber nicht gehalten und so bleibt es bei einem ernüchternden Zwischenfazit. Man kann nur hoffen, das sich die Reihen wieder füllen und dadurch vielleicht mehr spielerische Elemente zum Erfolg führen. (DM)

Tore:
0:1   Paul Traynor (9:16min) PP2
0:2   Marty Wilford (9:46min) PP1
1:2   Matt Keith (12:22min) PP2
2:2   Glen Goodall (13:31min) PP1
2:3   Ryan Ready (44:14min)
3:3   Matt Keith (45:04min)
3:4   Michael Wolf (49:53min)
3:5   Robert Hock (59:38min) Empty Net

Schiedsrichter: Alfred Hascher

Zuschauer: 2842

Verteidiger bleibt für zwei weitere Jahre
Schwenninger Wild Wings verlängern mit Colby Robak

​Die Schwenninger Wild Wings rüsten sich weiter für die Zukunft. Mit Verteidiger Colby Robak binden die Neckarstädter einen weiteren wichtigen Baustein. ...

2020 Euro für den guten Zweck – Gedenkminute für Sophie Kratzer
Frauen des ESC Planegg gewinnen im dritten Spiel gegen die EC-Männer

​Etwa 250 Zuschauer kamen zum „Eiswunder Planegg“, um beim dritten Derby zwischen dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg und dem Männerteam des EC Planegg-Geisenbrunn...

Vertragsverlängerung um mindestens ein weiteres Jahr
Nico Krämmer bleibt bei den Adler Mannehim

Während sich in der Deutschen Eishockey Liga der Kampf um die begehrten Playoff-Plätze und die beste Ausgangslage für die am 11. März beginnende K.-o.-Runde immer we...

Der Publikumsliebling verlängert
T.J. Trevelyan bleibt ein Augsburger Panther

​Der Publikumsliebling bleibt an Bord: Stürmer T.J. Trevelyan geht auch in der Saison 2020-2021 für die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga auf Toreja...

Hadraschek und Pfaffengut verlängern um zwei Jahre
Deutsches Duo bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben mit den deutschen Stürmern Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert. ...

U20-Nationaltorhüter verlässt die Hannover Scorpions
Adler Mannheim vergeben Förderlizenz von Florian Mnich an VER Selb

Florian Mnich wird ab sofort für den VER Selb in der Oberliga auflaufen. Der 20-jährige Schlussmann erhält eine Förderlizenz für den Drittligisten. Gleichzeitig wurd...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 17!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Der Schwede ersetzt Dimitri Pätzold
Oskar Östlund wird neuer Torhüter der Krefeld Pinguine

Die Krefeld Pinguine haben eine Veränderung auf der Torhüterposition vorgenommen. Aus privaten Gründen kehrt Dimitri Pätzold zu seiner Familie nach Bayern zurück....

Eishockey und Basketball am selben Tag
DEL-Spiel zwischen Eisbären Berlin und Adler Mannheim vorverlegt

Das Meisterschaftsspiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim (16.02.20) wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden. Ursprüngliche Bullyzeit war 14.00 Uhr....

25-jähriger Stürmer kommt zur nächsten Saison
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Phil Hungerecker

Die Grizzlys Wolfsburg arbeiten frühzeitig am Kader für die kommende Spielzeit: Mit Stürmer Phil Hungerecker (25) wird ein gebürtiger Niedersachse zurück in die Nähe...

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 23.01.2020
Kölner Haie Köln
2 : 3
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Freitag 24.01.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Sonntag 26.01.2020
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL