Es gibt noch Karten

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zehn Jahren ohne Play-off-Duell zwischen Köln und Düsseldorf steigt am morgigen Donnerstag das erste Match der Halbfinalserie (drei Siege sind zum Finaleinzug nötig) zwischen dem KEC und der DEG. Spiel 1 findet im Düsseldorfer Eisstadion an der Brehmstraße statt (Beginn: 19.30 Uhr). Am Sonntag bestreiten die Haie ihr Halbfinal-Heimspiel in der Kölnarena. Spielbeginn ist 17.15 Uhr. Am heutigen Mittwochnachmittag waren (sind) noch Karten vorhanden. Das rheinische Derby erfährt am Donnerstag seine insgesamt 167. Auflage in der höchsten deutschen Spielklasse (83 Haie-Siege, 72 DEG-Triumphe, elf Remis). In den Play-offs standen sich die beiden Traditionsklubs vom Rhein zuletzt in der Saison 1995/96 gegenüber. Damals gewann Düsseldorf das Finale und feierte seinen bis heute letzten Meistertitel. Die Play-off-Bilanz der Rivalen sieht die DEG im Vorteil: Düsseldorf gewann vier von sieben Serien (1989, 1991, 1993, 1996), Köln siegte dreimal (1985, 1986, 1987). Wie bekannt, wird das Duell am Donnerstag, wie alle Halbfinalspiele, vom TV-Bezahlsender „Premiere“ direkt übertragen. Interessierte können die Übertragung in der Haie-Sportsbar auf Großbildleinwand verfolgen. Der Eintrittspreis beträgt zwei Euro; das erste Getränk (0,2 l) ist frei.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...

Auszeichnung zum besten U21-Spieler der DEL2
Löwen Frankfurt verpflichten Verteidiger Philipp Bidoul

Die Löwen Frankfurt haben den 20-jährigen Philipp Bidoul vom ESV Kaufbeuren verpflichtet und mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet....

Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...