„Es gibt genug zu verbessern"

Lesedauer: ca. 1 Minute

Patrick, Du bist jetzt zum zweiten Mal innerhalb von zehn Monaten zum Spieler des Monats gewählt worden. Wie stolz macht dich diese Auszeichnung?
Es ist natürlich eine gewisse Ehre für mich. Aber viel wichtiger ist der Teamerfolg. Letztlich zählt nur der. Wenn man zusätzlich zum Teamerfolg, den wir im Moment ja haben, aber auch noch eine persönliche Auszeichnung erhält, ist das schon ein schönes Schmankerl.

Wie zufrieden bist du selbst mit deinen bisherigen Leistungen?
Ich denke, dass ich auf einem guten Wege bin und wieder einen schritt nach vorne getan habe. Aber es gibt nach wie vor genug zu verbessern, und ich werde weiter an mir arbeiten.

Was sind die Gründe für den guten Saisonstart der Ice Tigers?
Wir haben ein sehr ausgeglichenes Team ohne Superstars. Es hat die Ice Tigers in den letzten Jahren immer ausgezeichnet, dass jeder für jeden gekämpft hat. Ich denke, dass dieser Teamspirit auch in dieser Saison wieder der Schlüssel zum Erfolg ist.

Im Oktober 2009 habt ihr kein Spiel gewonnen, ein Jahr später schon zwei von drei. War der „schwarze Oktober“ aus dem vergangenen Jahr in Euren Köpfen?
Ich denke nicht. Wir haben uns letztes Jahr Anfang November gesagt, dass jetzt die Saison von vorne beginnt. Damit war das Kapitel abgehakt und ist dieses Jahr auch gar nicht mehr auf den Tisch gekommen.

(Quelle: DEL)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
5 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
6 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
4 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
6 : 5
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 4
Straubing Tigers Straubing