Erweiterte Aufgaben für Jürgen Rumrich in Straubing

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Spielerkarussell haben die Straubing Tigers bereits frühzeitig gedreht, nur noch eine zentrale Position ist in der Abwehr zu besetzen. Jetzt wurde auch das Team um Trainer Bob Manno komplettiert, alles bleibt beim Alten. Der sich momentan in der Rehabilitation befindliche Georg Franz wird als Co-Trainer ebenso weiter an den Club gebunden wie Jürgen Rumrich. Letzterer bekommt zusätzlich die Aufgabe eines Teammanagers übertragen.

Der 40-jährige Jürgen Rumrich, der einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieb, erklärte zu seinen Beweggründen in Straubing zu bleiben und zu seinem neuen Betätigungsfeld: „Zum einen gefällt es mir in Straubing sehr gut und zum anderen kann ich in einer guten Organisation noch einiges mit aufbauen. Darauf freue ich mich. Außerdem bleibe ich nicht nur Assistenz-Trainer auf dem Eis, sondern ich übernehme auch noch die Aufgaben eines Teammanagers. Also alles, was die Spieler in punkto Pass-Angelegenheiten, Wohnungen, Autos und so weiter betrifft.“

Unter anderen Vorzeichen steht die Vertragsverlängerung mit Georg Franz. Der ehemalige Nationalspieler unterzieht sich derzeit nach einer schweren Erkrankung, bei der er zwischenzeitlich sogar um sein Leben kämpfte, entsprechenden Rehabilitationsmaßnahmen.

Tigers-Geschäftsführer Jürgen Pfundtner verdeutlichte: „Schorsch Franz gehört zu unserer Organisation und wir wollten einfach ein Zeichen setzen, dass wir weiter auf ihn zählen und seine Erfahrung nutzen wollen. Die Reha-Maßnahmen machen gute Fortschritte, Schorsch ist guter Dinge und sieht optimistisch in die Zukunft. Er bleibt unser Co-Trainer und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Auch wenn er vielleicht im August noch nicht wieder die Arbeit auf dem Eis ausübt, kann er auf jeden Fall durch seine Erfahrung wertvolle Tipps in der Trainingsarbeit geben.“

Georg Franz selbst sagte: „Ich freue mich natürlich, dass die Tigers weiter zu mir halten und mir den Rücken stärken. Das Wichtigste für mich ist, dass ich so schnell wie möglich wieder arbeitsfähig werde und im August oder September fit für die Aufgabe bei den Tigers bin.“

Der Trainerstab steht also wieder, die Spieler ihrerseits werden Anfang August in Straubing erwartet. „Um den 10. August werden wir ins Trainingslager starten, Ort und Dauer sind aber noch nicht endgültig festgelegt. Wir nutzen aber die Zeit bis zum Trainingslager, um alle notwendigen medizinischen Tests durchzuziehen“, erklärte Jürgen Rumrich.

Nachdem die Stadt Straubing den Tigers wegen der Stadion-Umbaumaßnahmen im August kein Eis zur Verfügung stellen könne, wird sich Jürgen Rumrich wohl noch auch frühzeitig nach Trainingsmöglichkeiten in anderen Stadien umsehen müssen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...