Erster Straubinger Heimtest

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 3018 Zuschauern fand das erste heimische Vorbereitungsspiel der Straubing Tigers statt und endete leistungsgerecht mit 3:3 (0:1; 2:2; 1:0) gegen die Vienna Capitals.

Auf Straubinger Seiten fehlten Röthke (Sehnenanriss im Halsbereich) und Hahn (Leistenprobleme).

Den Niederbayern merkte man, vor allem Anfangs, deutlich an, dass sie noch nicht eingespielt sind. Auch die Abstimmung zwischen Abwehr und Sturm klappt noch nicht. Wenn zeitweise vier Spieler, ohne Not, hinter der eigenen Torlinie auf einen Stürmer gehen wird das recht deutlich. Auch die Laufwege sind noch nicht in Fleisch und Blut über gegangen. Dies traf aber auf beide Teams zu, sodass die Pässe immer wieder im Mitteldrittel abgefangen werden konnte.

Aufgrund der Ausfälle musste Straubings Trainer Rumrich ohnehin umstellen. Eine Lücke im Sturm füllte Canzanello. Im Laufe des Spieles wurden aber auch andere Reihenzusammenstellungen geprüft.

Im Powerplay und Penaltykilling, das Straubing diese Saison unbedingt verbessern will, klappte es für die frühe Saisonzeit eigentlich schon recht gut. Die Powerplayformation wurde meist recht flott gefunden. Das Penaltykilling war solide. So konnte eine 3-5 Unterzahl schadlos überstanden werden, aber auch bei zwei 5-3 Überzahlen wollte kein Tor gelingen. Auffällig hierbei war das Straubing sehr defensiv im Rechteck verteidigte, die Wiener dies deutlich offensiver in der Diamantform taten.

Fünf Sekunden vor Schluss gab es dann den ersten Fight der Saison. Nach einem „Facewash“ von Fortier an Mapeltoft ging es Rund. Da die Linesman etwas langsam reagierten, ließen sie laufen bis Mapeltoft sein Trikot, und damit das Duell, verlor.

Kurios: Im Schlussdrittel waren, bei Unterzahl, kurzzeitig drei von vier Straubingern ohne Schläger.

Insgesamt merkte man beiden Team aber an, dass sie noch in der Vorbereitung sind.

Beste Spieler auf dem Eis waren die drei eingesetzten Torleute. Straubing Pätzold und Guryca, der den Schussabschnitt spielen durfte, sowie Wiens Schlussmann Penker.



Schiedsrichter Sicorschi leitete die Partie mit seinen Assistenten Holzer und Hauber ruhig, unauffällig und mit klarer Linie. Er machte nur einen kleinen Fehler und stellte im ersten Drittel anstelle von Straubings Osterloh statt dessen Schönberger vom Eis.



Tore:

04. Min. (0:1) Fortier (5-4)

29. Min. (0:2) Rotter

29. Min. (1:2) Schönberger

32. Min. (1:3) Larose

32. Min. (2:3) Trew (5-4)

47. Min. (3:3) Goren


Strafen: Straubing 26 + 10 Mapeltoft - Wien 28 + 10 Gratton + 10 Fortier


Bericht: Armin Holl-Wagner

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 6
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

20-Jähriger kommt von den Ice Tigers
Moritz Wirth wechselt zu den Adler Mannheim

Die Adler Mannheim sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Von den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg wechselt Moritz Wirth zum amtierenden deutschen...

2:1-Erfolg nach Rückstand gegen die Krefeld Pinguine
Arbeitssieg für die Red Bulls München

​Nachdem die Red Bulls München am vergangenen Donnerstag die erste Niederlage in der DEL-Saison 2019/20 hinnehmen mussten, kam mit den Krefeld Pinguinen der 13. der ...

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

DEL Hauptrunde

Donnerstag 24.10.2019
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 25.10.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Straubing Tigers Straubing
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL