Erste Heimpleite für die Freezers

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im dritten Heimspiel in der neuen Color-Line Arena hat es jetzt auch die Hamburg Freezers erwischt. Mit einer unnötigen 4:5 (2:2,2:0,0:2,0:1)-Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Düsseldorfer Metro Stars verloren die Nordeutschen ihren Heimnimbus. Nachdem die Simpson-Truppe nach zwei Dritteln wie der sichere Sieger aussah, gelang den Gästen vom Rhein 25 Sekunden vor Spielende der Ausgleich. Im anschließenden Shoot-out gelang es Marc Beaucage den Zusatzpunkt für sein Team zu sichern. Allerdings vergaßen die Freezers die vorentscheidende 4:2-Führung nach zwei Spielabschnitten zu sichern und wurden dafür spät bestraft.

Tore: 0:1 (1:04) Kühnhauser (Eisenhut, Zerwesz); 1:1 (4:22) House (Stevens, Dolak); 2:1 (7:21) Stevens (Lachance, Andrusak); 2:2 (17:10) Vikingstad 4-5; 3:2 (27:12) Stevens (Tory, Miller); 4:2 (36:32) Belanger 5-4; 4:3 (46:49) Beaucage (Christian, Ulrich) 5-4; 4:4 (59:35) Christian (Pellegrims, Kreutzer); 4:5 (60:00) Beaucage Pen

Schiedsrichter: Petr Chvatal

Strafminuten: Hamburg Freezers 14 - DEG Metro Stars 16

Zuschauer: 11258

24 Jahre junger Kanadier kommt aus der US-College-Liga
Grizzlys Wolfsburg holen Torhüter Tanner Jaillet

​Nach der bitteren Nachricht und dem langfristigen Ausfall von Torhüter Felix Brückmann haben die Grizzlys Wolfsburg schnell für Ersatz gesorgt. Aus der US-College-L...

Testspiele kompakt
Elf Tore beim Test zwischen den Kölner Haien und den Krefeld Pinguinen

Am Sonntag standen drei Vorbereitungsspiele auf dem Plan. ...

Die ersten Vorbereitungsspiele
EHC Freiburg stark gegen die Wild Wings – DEG gewinnt in Essen

​Es geht wieder um Tore – aber noch nicht um Punkte. Die ersten Testspiele sind absolviert. ...

Vorbereitung 2018
So bereiten sich die DEL-Teams auf die Saison 2018/19 vor

​Die Eiszeit hat begonnen. Hier ist eine Übersicht aller Test- und Turnierspiele der 14 Mannschaften in der Deutschen Eishockey-Liga....

Vierter Torhüter steht fest
Klaus Hieronymus komplettiert Torhütergespann der Straubing Tigers

​Der 20-jährige Klaus Hieronymus wird auch zur neuen Saison mit einer Förderlizenz ausgestattet. Im Ernstfall wird der Schlussmann des EHC Straubing, wie dies bereit...

Am Rande der Bande der Straubing Tigers
Urgestein Sandro Schönberger über den Sommer und die neue Eiszeit

Am Samstag eröffneten die Straubing Tigers die neue Eiszeit, nach der öffentlichen Trainingseinheit haben wir uns mit Tigers-Urgestein Sandro Schönberger über den Ur...

Drei weitere Trainingsgäste
Travis Ewanyk spielt bei den Krefeld Pinguinen vor

​Seit Mittwoch trainieren die Krefeld Pinguine wieder im König-Palast und das neue Trainerteam hat 27 Spieler sowie die Torhüter Patrick Klein, Dimitri Pätzold und M...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!