Erste Auftritte auf eigenem Eis

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Reihen müssen formiert werden und vieles wird noch feinabgestimmt vom Trainerduo Rick Adduono und Reemt Pyka. So auch bei den beiden anstehenden Spielen an diesem Wochenende auf eigenem Eis in der Rheinlandhalle. Am Freitag um 19.30 Uhr steht das Saisoneröffnungsspiel gegen die Grizzly Adams Wolfsburg auf dem Programm und am Sonntag um 16.30 Uhr steht mit der Düsseldorfer EG der Nachbar vom anderen Rheinufer bereit, um den Feinschliff für das Team der Krefeld Pinguine zu erarbeiten. Die bisherige Vorbereitungsbilanz weist drei Siege und eine Niederlage auf.

Eintrittskarten für beide Partien sind in der Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine auf der Westparkstraße 111 täglich von 9 bis 19 Uhr zum Preis von fünf Euro Stehplatz und zehn Euro Sitzplatz (freie Platzwahl) erhältlich. Die Planungen sehen als Stehplatzbereich die Nordtribüne für die Heimfans und für Gäste der Gästeblock auf der oberen Westtribüne vor (Zugang Stehplätze über Eingang hinter der Rheinlandhalle). Für Sitzplatzkarteninhaber ist freie Platzwahl auf einer der drei vorhandenen Sitzplatztribünen vorgesehen (Zugang untere Westtribüne über Eingang hinter der Rheinlandhalle und Zugang für Haupttribüne und Südtribüne über die Eingänge Westparkstraße).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!