Erinnerungen an einen großen Torwart

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ganz Eishockey-Deutschland ist betroffen von dem Tod des Nationaltorhüters Robert Müller. Der gebürtige Rosenheimer ist am Donnerstag mit nur 28 Jahren an einer Krebserkrankung verstorben.

Viele Personen den öffentlichen Lebens erklärten ihre Anteilnahme. In der Deutschen Eishockeyliga (DEL) wollen die Klubverantwortlichen darüber diskutieren, dass in der gesamten Liga die 80, die Rückennummer von Robert Müller, nie wieder vergeben wird.

Bei den Kölner Haien wird in deren Zentrum ab Dienstag ein Kondolenzbuch ausliegen. Da aber nicht alle Eishockey-Interessierten die Gelegenheit haben werden nach Köln zu reisen, wollen wir auf Hockeyweb die Gelegenheit dazu geben, online Anteilnahme und Trauer zu hinterlassen. Dazu haben wir in unserem Forum ein Kondolenzbuch eingerichtet.

Ausserdem zeigen wir in einer Bildergalerie noch einmal Momente im Sportlerleben des Robert Müller.

Hier geht es zum KONDOLENZBUCH

Hier geht es zur BILDERGALERIE