Erich „Rick“ Goldmann beendet DEL-Karriere

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eishockeyprofi Erich Goldmann beendet seine sportliche Karriere in der Deutschen

Eishockeyliga. Nach zehn Spielzeiten in der ehemaligen 1. Bundesliga und DEL,

möchte sich 31-jährige einer neuen beruflichen Perspektive im medizinischen

Bereich widmen. „Ich habe mir die Entscheidung nicht einfach gemacht,

insbesondere der Abschied aus Iserlohn fällt mir schwer“, sagt Goldmann. Im

Sauerland habe er sich in seiner gesamten Karriere vielleicht am Wohlsten

gefühlt.

Goldmann, der 1996 von den Ottwa

Senators gedraftet worden ist und aufgrund einer schweren Verletzung nur ein

Spiel in der NHL bestreiten konnte,  stand zuletzt beim Deutschlandcup im

November des vergangenen Jahres für die deutsche Eishockeynationalmannschaft auf

dem Eis. Es war sein 126. Länderspiel für den Deutschen Eishockeybund. „Ich

möchte aufhören, wenn ich mich gebraucht fühle“ so Goldmann. Dieses Gefühl habe

er in den vergangenen Monaten haben dürfen.

Sollte Goldmanns Club, die Iserlohn

Roosters, die Pre-Play-Off-Teilnahme verpassen, würde er seine Karriere exakt

nach 500 DEL-Spielen beenden. Wenn am Sonntag der EV Duisburg in Iserlohn zum

letzten Hauptrundenspiel antritt, wird der gebürtige Dingolfinger diese

besondere Marke erreichen.

(Foto by City-Press)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...