Erich „Rick“ Goldmann beendet DEL-Karriere

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eishockeyprofi Erich Goldmann beendet seine sportliche Karriere in der Deutschen

Eishockeyliga. Nach zehn Spielzeiten in der ehemaligen 1. Bundesliga und DEL,

möchte sich 31-jährige einer neuen beruflichen Perspektive im medizinischen

Bereich widmen. „Ich habe mir die Entscheidung nicht einfach gemacht,

insbesondere der Abschied aus Iserlohn fällt mir schwer“, sagt Goldmann. Im

Sauerland habe er sich in seiner gesamten Karriere vielleicht am Wohlsten

gefühlt.

Goldmann, der 1996 von den Ottwa

Senators gedraftet worden ist und aufgrund einer schweren Verletzung nur ein

Spiel in der NHL bestreiten konnte,  stand zuletzt beim Deutschlandcup im

November des vergangenen Jahres für die deutsche Eishockeynationalmannschaft auf

dem Eis. Es war sein 126. Länderspiel für den Deutschen Eishockeybund. „Ich

möchte aufhören, wenn ich mich gebraucht fühle“ so Goldmann. Dieses Gefühl habe

er in den vergangenen Monaten haben dürfen.

Sollte Goldmanns Club, die Iserlohn

Roosters, die Pre-Play-Off-Teilnahme verpassen, würde er seine Karriere exakt

nach 500 DEL-Spielen beenden. Wenn am Sonntag der EV Duisburg in Iserlohn zum

letzten Hauptrundenspiel antritt, wird der gebürtige Dingolfinger diese

besondere Marke erreichen.

(Foto by City-Press)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...