Erich Kühnhackl bleibt der Tigers-Dompteur

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Erich Kühnhackl bleibt auch in der nächsten Saison der Trainer der Straubing Tigers. Die Vertragsverlängerung gab der DEL-Club am Donnerstagabend bekannt.

 

„Die Arbeit in Straubing hat mir unheimlich viel Spaß gemacht“, betonte der „Eishockey-Spieler des Jahrhunderts“ nach seinem Premierenjahr als Trainer in der höchsten Liga Deutschlands. „Das zweite Jahr wird eine noch größere Herausforderung für uns. Doch wir können in Straubing etwas aufbauen. Ich denke, wir werden eine kampfkräftige und charakterstarke Truppe haben und wir hoffen, dass wir in diesem Jahr in der Lage sind, um den zehnten Platz mitspielen zu können.“

 

Erich Kühnhackl wird auch am Erfolg der aktuellen DEL-Saison gemessen. Mit seinem Team, das als Aufsteiger und Außenseiter in die Spielzeit startete, erfüllte er mit Platz zwölf das Saisonziel, nicht Letzter zu werden, letztlich souverän.

 

Der 56-Jährige weiß, wo er ansetzen will, um eine Chance auf Platz zehn zu haben: „Wir müssen uns viel, viel besser vorbereiten. Das ist wichtig und wir brauchen auch Spieler, die Teamspieler sind.“

 

Die Vorbereitung wird bereits am 24. Juli mit einem Trainingslager in Garmisch früher als im letzten Jahr in Angriff genommen. Auch die Personalplanungen sind mit den feststehenden Zugängen des Verteidigers Andreas Moborg (Regensburg) sowie der Stürmer Josef Menauer (Augsburg), Andrew McPherson (Landsberg) und Gregory Schmidt (Dresden) fortgeschritten. Erich Kühnhackl deutete bei der Bekanntgabe seiner Vertragsverlängerung außerdem an, dass er mit dem derzeit noch in den Zweitliga-Play-Offs beschäftigten Münchner Neville Rautert plant.

 

„Mannschaftlich werden wir für unsere Verhältnisse fast perfekt besetzt sein“, versprach Erich Kühnhackl mit Blick auf die neue Spielzeit. Mit weiteren Spielern sei gesprochen worden, dabei gebe es zwei oder drei Optionen: „Wenn diese zu unseren Gunsten ausfallen, ist das Thema erledigt, ansonsten werden wir vielleicht noch eine Nordamerika-Reise für Spielerbeobachtungen unternehmen.“

 

Offen ist, mit wem Erich Kühnhackl in der nächsten Saison an der Bande stehen wird. Der bisherige Co-Trainer Günther Preuß, der mit dem Zweitligisten Regensburg in Verbindung gebracht wird, steht zur Disposition. Tigers-Geschäftsführer Jürgen Pfundtner meinte allerdings zu dieser Personalie: „Wir werden noch einmal mit ihm sprechen.“

 

Konkretere Ergebnisse hat dagegen bereits die Suche nach einem kaufmännischen Leiter geliefert. Dieser neue Mann, der die Geschicke abseits der Eisfläche lenken soll, kommt, wie Jürgen Pfundtner erklärte, „aus der Branche“ und soll am 1. Mai der Öffentlichkeit präsentiert werden.

 

STRAUBING TIGERS 2007/08 (aktueller Stand)

Tor: Mike Bales

Abwehr: Sepp Lehner, Calvin Elfring, Matt Kinch, Christian Retzer, Andreas Moborg (Eisbären Regensburg)

Angriff: Bill Trew, Jason Dunham, Trevor Gallant, Cam Severson, Eric Chouinard, Tobias Abstreiter, Markus Jocher, Thomas Wilhelm, Sepp Menauer (Augsburger Panther), Andrew McPherson (EV Landsberg 2000), Gregory Schmidt (Dresdner Eislöwen)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...