Eric Regan verstärkt Scorpions

Lesedauer: ca. 1 Minute

Verein und Spieler einigten sich auf einen Vertrag über eine Spielzeit. Der am 20. Mai 1988 in Ajax geborene Defenseman begann seine Karriere 2004 bei den Erie Otters in der Top-Juniorenliga, der Ontario Hockey League (OHL), in der er auch die meiste Zeit seiner bisherigen Eishockeylaufbahn verbrachte.

Außer für die Otters stand der Rechtsschütze noch in drei Spielzeiten für die Oshawa Generals auf dem Eis. Insgesamt markierte Eric in der OHL in 282 Spielen 18 Tore und 105 Vorlagen (123 Punkte) bei 189 Strafminuten. Nachdem Eric von keiner Franchise gedraftet wurde, unterschrieb er im September 2008 bei den Anaheim Ducks einen auf drei Jahre befristeten Vertrag. In der folgenden Saison schnürte er seine Schlittschuhe für die Iowa Chops aus der AHL, dem damaligen Farmteam der Anaheim Ducks, und verbuchte acht Punkte auf seinem Konto. Nachdem das Team für die Saison 2009/10 vom Spielbetrieb ausgeschlossen wurde, war Regan für den Großteil der Saison bei den Bakersfield Condors in der ECHL im Einsatz und brachte es in 59 Einsätzen auf 16 Tore und 34 Vorlagen (50 Punkte). Zudem absolvierte er fünf Partien für die San Antonio Rampage in der America Hockey League (AHL). Die Saison 2010/2011 begann der Kanadier bei den Syracuse Crunch in der AHL, doch nach 12 Spielen wurde er an die Elmira Jackals abgegeben. Der 1,88 Meter große und 93 Kilogramm schwere Kanadier avancierte bei den Jackals mit 41 Punkten aus 54 Spielen zum viertbesten Scorer und wurde im April 2011 zum ECHL Defenseman of the Year ausgezeichnet. Zuvor war der Verteidiger bereits in das „First All-Star Team“ der ECHL nominiert worden.

Eric wird ab dieser Saison erstmals seine Schläger mit Gegnern in einer europäischen Liga kreuzen. Auch er will den Sprung über den großen Teich erfolgreich gestalten und dabei wird ihm eine zusätzliche, besondere Motivation helfen: Eric trägt als Zeichen seiner langjährigen Freundschaft zu Ben Cottreau künftig das Trikot mit der Nr. 22.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...