ERC Ingolstadt verpflichtet Stürmer Casey BaileyAngreifer kommt aus Iserlohn

Casey Bailey wechselt von den Iserlohn Roosters zum ERC Ingolstadt.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Casey Bailey wechselt von den Iserlohn Roosters zum ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Zahlen des US-Amerikaners seit seinem Wechsel in die DEL im Herbst 2020 sind eindrucksvoll. In 147 Spielen erzielte der 31-Jährige 57 Treffer, knackte in zwei von drei Spielzeiten die 20-Tore-Marke und kam insgesamt auf 127 Scorerpunkte. Kein Panther-Profi konnte in den vergangenen drei Spielzeiten mehr Zähler verbuchen als der Rechtsschütze.

„Mit Casey bekommen wir einen robusten Angreifer, der mit seiner Statur und seinen Qualitäten nicht nur einen Power Forward verkörpert, sondern darüber hinaus sowohl als Außenstürmer als auch als Center eingesetzt werden kann“, beschreibt ERC-Sportdirektor Tim Regan den in Alaska geborenen Angreifer, der „als Familienmensch auch charakterlich hervorragend in unsere Philosophie passt. Er ist läuferisch gut und verfügt über einen exzellenten Schuss. Damit wird er für uns auch im Powerplay ein wichtiger Baustein werden.“

Ausgebildet wurde Bailey bis zu seinem 18. Lebensjahr in seiner Heimatstadt Anchorage, ehe er über die kanadische und amerikanische Juniorenliga an die Pennsylvania State University kam. In zwei von drei Spielzeiten war er bester Scorer seines College-Teams und feierte im Frühjahr 2015 sein NHL-Debüt für die Toronto Maple Leafs. Insgesamt bestritt er für Toronto und Ottawa 13 Partien (ein Tor) in der besten Liga der Welt. Nach Stationen in der AHL, KHL und in Schweden wechselte er 2020 nach Iserlohn. Ab sofort geht er für die Panther auf Torejagd.

„Ich freue mich sehr darauf, nun ein Teil des ERC Ingolstadt zu sein. Seit ich in der DEL bin, war Ingolstadt immer ein starkes Team. Bevor ich mich für einen Club entscheide, schaue ich mir außerdem immer die Kultur und den Spielstil des Teams genau an. Die Philosophie in Ingolstadt deckt sich genau mit der, die mir gefällt“, sagt Bailey. „Ich hatte auch schon ein sehr gutes Gespräch mit Mark French. Nach allem, was ich bisher gesehen und gehört habe, sind alle Voraussetzungen gegeben, um erfolgreich zu sein und ich werde viel Arbeit reinstecken, um meine Stärken sowohl offensiv als auch defensiv für die Mannschaft einzubringen.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
31-jähriger Kanadier kommt aus der AHL
Kölner Haie verpflichten Stürmer Josh Currie

Die Kölner Haie haben sich gegen die Konkurrenz aus Europa durchgesetzt und den begehrten Mittelstürmer von dem kanadischen AHL-Klub Belleville Senators geangelt. ...

Erfolgreich und rustikal
Jörg Hiemer wird 66 Jahre alt

​Im September des Jahres 1974 tauchte im damaligen Bundesliga-Team des EV Füssen ein Neuling auf, der den Sprung von der U18 in die erste Mannschaft geschafft hatte....

Kölner Haie mit Europarekord auf Platz eins
Zuschauerzahlen: DEL schlägt Basketball- und Handball-Bundesliga

Außerhalb des Fußballs verzeichnete die DEL in Deutschlands Profiligen die meisten Zuschauer der Saison 2023/24. Das Vereinsranking wird von den Kölner Haien angefüh...

Vorerst letzte Kontingentstelle
Shane Gersich wechselt zu den Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben mit der Verpflichtung des US-Amerikanischen Stürmers vorerst die letzte Ausländerlizenz für die Saison 2024/25 vergeben. ...

Erste Europa-Station für den 25-Jährigen
Austen Keating wechselt zum ERC Ingolstadt

Der Angriff für die neue Saison in der DEL steht. Austen Keating besetzt die zehnte Importstelle beim ERC Ingolstadt und unterschreibt einen Einjahresvertrag....

Erfahrung von 16 NHL-Partien
Adler Mannheim komplettieren mit Nick Cicek die Defensive

Mit Nick Cicek stößt der vorerst letzte Verteidiger zum Team für die DEL Saison 2024/25....

Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...